Schopfheim Radwege verbessern, Bordsteine absenken

Frank Breipohl (links) und Angelika Büchele vom Kinderschutzbund freuten sich über die Spende, die Hubert Dreschler von der IG Velo überreichte. Foto: Heiner Fabry

Schopfheim - Die IG Velo traf sich kürzlich zu einem Gespräch mit Bürgermeister Dirk Harscher. Knapp 20 Bürger waren der Einladung gefolgt. Vertreten waren der Vorsitzende des Behindertenbeirats, Oliver Krönig, Vertreter des Stadtseniorenrats, des Kinderschutzbundes, des Schwarzwaldvereins und Vertreter der IG Velo aus anderen Kommunen.

Hubert Dreschler, Sprecher der IG Velo, eröffnete die Sitzung und skizzierte die Primärziele des Vereins wie Absenkung der Bordsteinkanten, verbesserte Radwegverbindungen und Behebung von Gefahrenstellen im Radwegkonzept der Stadt.

Bei der angeregten Diskussion wurde deutlich, dass es deutliche Überlappungen zwischen den Zielsetzungen der verschiedenen Gruppierungen gibt. Es bestand schnell Einigkeit, dass man aus den verschiedenen Zielvorstellungen eine gemeinsame Wunschliste der Gruppierungen zusammenstellen und diese gemeinsam dem Bürgermeister vorstellen sollte, um eine größere Durchsetzungsmacht herstellen zu können.

Bürgermeister Dirk Harscher, der später zu der Versammlung hinzustieß, zeigte sich sehr offen für einen derartigen Vorschlag. Er forderte die Sprecher der verschiedenen Gruppierungen auf, eine solche gemeinsame „Forderungsliste“ zu erstellen und diese ihm zu übermitteln. Anhand der aufgeführten Themen werde er den oder die verantwortlichen Mitarbeiter aus der Verwaltung zu einer gemeinsamen Sitzung einladen, bei der die genannten Themen besprochen und – nach Möglichkeit einer Lösung näher gebracht werden können.

Die an der Diskussion beteiligten Vereine und Gruppierungen waren sich einig, dass diese gemeinsamen Vorstellungen unter einem neuen „Dachverband“, der den Namen „Langsamer Verkehr“ tragen könnte, zusammengefasst werden soll.

Im weiteren Verlauf der Versammlung überreichte Hubert Dreschler eine Spende über 300 Euro an den Kinderschutzbund, den von Frank Breipohl und Angelika Büchele repräsentierten. Es handelte sich um den Erlös aus der Velöbörse.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading