Schopfheim Runder Tisch mit vielen Themen

Schopfheim. Einmal im Jahr treffen sich auf Einladung des Diakonischen Werkes Vertreter der in Schopfheim ansässigen sozialen Dienste zu einem fachlichen Austausch über aktuelle Themen. Kürzlich waren hierzu auch die vier Kandidaten zur Bürgermeisterwahl eingeladen. Etwa 20 Teilnehmer aus unterschiedlichen sozialen Einrichtungen diskutierten mit den Bewerbern, was aus ihrer Sicht für das Zusammenleben notwendig ist.

Ein Schwerpunkt war die hinreichend bekannte Wohnungsknappheit, insbesondere die Frage, wie ausreichend bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden kann. Hier ging es nicht nur um die Notwendigkeit von Neubauprojekten, sondern auch um Ideen, wie potenzielle Vermieter angesprochen werden können, an Menschen in finanziell oder sozial schwieriger Lage zu vermieten.

Ein zweiter großer Themenbereich war die Wahrnehmung und Würdigung des vielfältigen bürgerschaftlichen Engagements. Viele Angebote der sozialen Institutionen wären nicht möglich ohne den Einsatz von vielen Ehrenamtlichen, die teils über Jahre hinweg zuverlässig ihre Zeit und Energie für andere Menschen zur Verfügung stellen. Vertreter mehrerer Institutionen brachten Anregungen, wie ein solches Engagement auch von Seiten der Stadt gewürdigt werden könnte, auch ohne großen finanziellen Aufwand.

Im Hinblick auf ein gutes Miteinander der unterschiedlichsten Menschen in der Stadt wurde als drittes Hauptthema die Notwendigkeit von Begegnungs-Raum betont. Dazu zählen barrierefreie Zugänge ebenso wie eine gute Integration von Neubürgern oder ein friedliches Miteinander, etwa von Nutzern des Stadtgartens.

Im Hinblick auf die Altersstruktur der Bevölkerung wurden sowohl die Notwendigkeit von Angeboten für Senioren und pflegebedürftigen Menschen als auch ausreichend Kinderbetreuungsplätze und gute Schulen betont.

Ein konkreter Wunsch des rundes Tisches an den künftigen Bürgermeister der Stadt war einfach und klar: Auch im nächsten Jahr sollte er mit am Tisch sitzen.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading