Schopfheim Schnelles Surfen für 170 Haushalte

Gegensätze: Oben an der Freileitung die alten Kupferkabel, unten die bunten Leerrohre für die neuen erdverlegten Glasfaserkabel im Raitbacher Ortsteil Sattelhof. Foto: zVg/P. Kempf

Schopfheim - Schneller surfen im Glasfasernetz: In Raitbach und Sattelhof haben der Netzbetreiber PYUR und Stiegeler IT mit der Versorgung der Haushalte mit schnellem Internet begonnen.

Wer sich an das Netz des Zweckverbands hat anschließen lassen, kann künftig schnelles Internet, Telefon und Fernsehdienste über einen der beiden Anbieter nutzen.

Nachdem bisher in weiten Teilen von Raitbach lediglich Bandbreiten im Download von unter 1 Mbit/s verfügbar waren, sind laut Zweckverband nun bis zu 1 Gbit/s (1 000 Mbit/s) möglich.

Raitbach und Sattelhof sind somit bei den ersten Schwarzwalddörfern im Landkreis, die mit einem Glasfasernetz bis an die Häuser (FTTB – Fiber to the Building) erschlossen wurden.

Fast alle Raitbacher Hauseigentümer haben sich nach Angaben des Zweckverbands für einen Hausanschluss entschieden. Hierfür waren bisher Tiefbauarbeiten auf einer Gesamtlänge von über 7 000 Meter notwendig.

Die Arbeiten für die Hauszuführungen waren teils in sehr steilem Gelände auszuführen. Es wurden über 12 000 Meter Glasfaserkabel verbaut, um 170 Wohneinheiten an das neue Netz anzubinden.

Die Tiefbauarbeiten und die Montage der Glasfaserkabel führte eine Firma aus Darmstadt durch. Die Planung und Bauüberwachung lag in Händen der regioDATA GmbH aus Lörrach.

Weiter geht es nun noch mit Ausbau des Ortsteils Schweigmatt. Die Arbeiten für eine Ringleitung Hasel über Glashütten und Schweigmatt bis nach Scheuermatt laufen derzeit auf Haseler Gemarkung. Mit der vollständigen Erschließung Schweigmatts wird im kommenden Jahr gerechnet.

Die Investitionen in die Backbonezuleitung und das Ortsnetz belaufen sich bisher auf insgesamt zwei Millionen Euro. Das Land Baden-Württemberg steuert davon eine Million Euro aus Mitteln derBreitbandförderung bei.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading