Schopfheim Sechs Stationen für die Fitness

Ortsvorsteherin Elke Würger testet den neuen Bewegungsparcours in Langenau auf Herz und Nieren. Foto: Hans-Jürgen Hege

Schopfheim-Langenau - „Spielerisch fit durch sanfte Bewegung und Massage“: Das ist künftig die sportliche Devise für die Langenauer.

Sie können sich ab sofort an sechs Stationen im „Bewegungsparcours“ bei der Tennisanlage in Form bringen, indem sie Bein, Hüften und Schultern trainieren, ihren Gleichgewichtssinn schulen, Rudern üben oder sich an der „Calistenicsanlage“ zu einem Ganzkörpertraining entschließen.

Am Samstag fiel der Startschuss zum Gesundheitsprogramm, das die Ortschaftsräte zusammen mit den Vereinen und der Stadt initiiert hatten.

Bürgermeister Dirk Harscher freute sich über das enorme Engagement aller Beteiligten in dieser Sache. Es habe sich gezeigt, dass gerade in Langenau die harmonische Zusammenarbeit von Vereinen und Bürgern untereinander keine Worthülsen seien. Dieser Tatsache nämlich sei es zu verdanken, dass eine Idee von Ortsvorsteherin Elke Würger und ihrer ehemaligen Ratskollegin Belinda Spettl realisiert werden konnte.

Intensiv habe man nach einem Standort für den Parcours gesucht, erinnerte Elke Würger an viele Sitzungen, in denen die Frage nach dem „Wohin damit?“ Thema gewesen sei. Zahlreiche Vorschläge habe man aus unterschiedlichsten Gründen verworfen, bis sich dann herauskristallisierte, dass das „ungenutzte Gelände vor der Anlage des Tennisclubs“ geradezu ideal als Areal fürs

Ideales Areal bei der Tennisanlage

künftige geräteunterstützte Fitnessprogramm des Dorfes sei. Alle hätten danach an einem Strang gezogen, um das Projekt schnell und sicher abschließen zu können.

Es sei, so Würger, jetzt nur noch zu hoffen, dass möglichst viele durchstarten und die sechs Stationen regelmäßig abarbeiten.

Die Resonanz bisher sei überaus positiv gewesen, der Parcours sei allenthalben mit Lob bedacht worden, betonte sie, durchtrennte das Band unter dem Beifall der Gäste zur offiziellen Eröffnung und begann unter fachkundiger Anleitung eines Vertreters der Herstellerfirma damit, ihre Muskeln auf den wetterfesten Geräten zu strapazieren.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Sommerurlaub

Die Sommerferien werfen ihren Schatten voraus. Werden Sie dieses Jahr den Urlaub in Deutschland verbringen oder ins Ausland reisen?

Ergebnis anzeigen
loading