Schopfheim Spannender Zeitvertreib

Schopfheim. Statt einer Ferienreise empfiehlt das städtische Museum einen Osterspaziergang – und zwar zum städtischen Museum. Denn dort finden die Daheimgebliebenen viele Möglichkeiten zum Zeitvertreib: Puzzeln mit Schneemännern, Suchspiel inmitten frostiger Gesellen mit Belohnungen für findige Detektive und das Film-Quiz zum Spielfilm „Drei Männer im Schnee“. Dieser entstand übrigens im Jahr 1955 nach der literarischen Vorlage des gleichnamigen Buchs von Erich Kästner. Alle Teilnehmer am Film-Quiz erhalten nach Ende der zur Zeit laufenden Ausstellung „Frostige Gesellen – mit dem Schneemann durch den Winter“ einen Preis.

Darüber hinaus gibt es noch mehr Spannendes im städtischen Museum. Auf den Besucher warten das Kubusspiel „Badische Revolution in Schopfheim“ und viele verschiedene Legespiele zur Stadtgeschichte.

Ein historischer Musikautomat spielt nach Einwurf einer Geldmünze Märsche und Salonmusik der Großeltern. In der Dauerausstellung zur Wohnkultur darf man sich verkleiden und an einer Frage- und Antwort-Wand herausfinden, welche Hobbys der Schopfheimer im Mittelalter hatte und wie er sich seine Zeit vertreiben konnte, falls es ihm einmal langweilig war.

Öffnungszeiten über Ostern: Samstag von 10 bis 17 Uhr und Ostermontag von 11 bis 17 Uhr. Es empfiehlt sich, vorher anzurufen (Tel. 07622 / 637 50), um zu erfahren, ob noch Plätze frei sind, denn es dürfen sich nur bis zu zehn Besucher gleichzeitig im Museum aufhalten.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading