Schopfheim Spiel mit dem langen Hall

SB-Import-Eidos
Die Saxophonistin Nicole Johänntgen gastiert in St. Bernhard. Foto: zVg

Schopfheim. Beim nächsten Konzert der katholischen Kirchengemeinde Mittleres Wiesental erklingt nur ein einziges Instrument: das Saxophon.

Unter dem Motto „Sax & Hall“ gastiert die international renommierte deutsche Saxophonistin Nicole Johänntgen mit einem reinen Solo-Programm in St. Bernhard. Die ebenso gefragte wie erfolgreiche Komponistin und Jazzmusikerin spielt dabei mit dem Klang des Raumes. Je nach Akustik entscheidet sie sich, wohin die Reise geht – sie spielt mit dem langen Hall. „Es ist, als ob mein Saxophon von alleine spielt.“

Die Zuhörer tauchen ein in ein besinnliches und meditatives Erlebnis mit Erkundungen des Freien, der Ruhe und der Tiefe. „Spannend ist, dass da plötzlich Melodien ’rauskommen, die mich an klassische Musik erinnert, die ich schon immer viel gehört habe.“ Nicole Johänntgen spielt international an Festivals und in Jazzclubs, gibt Workshops, engagiert sich für den Nachwuchs und erhielt mehrere Preise.

Das Mittags-Solokonzert „Sax & Hall“ findet am Sonntag, 15. Mai, um 12.15 Uhr in St. Bernhard statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Das Konzert wird um 17 Uhr in St. Bonifatius in Lörrach wiederholt.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Pressekonferenz in Stockholm

Schweden und Finnland wollen wegen des Ukraine-Kriegs Teil der NATO werden. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading