Schopfheim Sternfahrt zum Beten und Grillen

Mit dem Rad zum Freiluftgottesdienst bei der Hasler Erdmannshöhle: Nächstes Jahr soll die Veranstaltung wiederholt werden.  Foto: zVg

Schopfheim - „Pfingsten - Gottes Geist bewegt“: Unter diesem Motto stand der Fahrradgottesdienst, den die drei Kirchengemeinden aus Hasel, Hausen und Wiechs-Lan­genau zum ersten Mal zum Geburtstag der Kirche bei der Hasler Erdmannshöhle anboten.

Die Idee dazu war den drei Pfarrern Martina Weber-Ernst, Clemens Ickelheimer und Kai P. Tilgner im vergangenen Herbst mitten in der Wüste auf dem Pfarrkonvent in Israel gekommen, und so ließen sich viele Gemeindeglieder einladen, diesen besonderen Familiengottesdienst mitzufeiern.

Sternfahrtähnlich kamen sie mit und ohne Fahrrad zum Beten und Grillen zur Höhle. Dort hatte das Team aus Hasel die Bänke aufgebaut für den Gottesdienst, den das Team aus Hausen mit allen feierte, während das Team aus Wiechs-Langenau den Grill anheizte. Und wenn nicht der Regen dafür gesorgt hätte, dass alle ganz schnell mit dem Velo den Heimweg antreten mussten, wären sich die drei Gemeinden bestimmt noch näher gekommen.

Pfarrer Clemens Ickelheimer als „letzter Mohikaner“ - Martina Weber-Ernst und Kai P. Tilgner wechseln ja bekanntlich die Stelle - will nach diesem gelungenen Auftakt auch im nächsten Jahr wieder diesen Gottesdienst anbieten.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Trinken bei Hitze

Bei uns im Südwesten wird es diese Woche mit Temperaturen bis zu 40 Grad richtig heiß. Wie kommen Sie mit der aktuellen Hitzewelle klar?

Ergebnis anzeigen
loading