Schopfheim „Super-Ensemble“ mit Verweilqualität

Aufgehübscht: Bürgermeister Dirk Harscher, Hausmeister Udo Diehr und Patrick Weiß von BPD (von links) freuen sich über die vier weiteren neuen Pflanzkübel in der Fußgängerzone und auf dem Sparkassenplatz.                                                                                                                                       Foto: Petra Martin

Schopfheim - Vier weitere Pflanzkübel verschönern das neue Quartier auf dem Uehlin-Areal. Am Durchgang von der Fußgängerzone zum Sparkassenparkplatz sowie auf dem Platz selber stehen neue Pflanzbehälter, die mit Kugelahornen und insektenfreundlichen Blüten für Farbtupfer sorgen.

Die Firma BPD Immobilienentwicklung GmbH, die das Großprojekt umgesetzt hatte, hat die Kübel aufstellen lassen und der Einheitlichkeit halber dafür gesorgt, dass die gleichen Pflanzbehälter aufgestellt wurden, die schon in der Scheffelstraße stehen.

BPD-Projektentwickler Patrick Weiß erinnerte an die Einweihung der Fußgängerzone im September 2019. Die Pflanzkübel seien gut fürs Kleinklima, sorgten für Freundlichkeit und verbesserten die Verweilqualität. Die Neubebauung habe viel für die Innenstadt gebracht, stellte Weiß fest und dankte der Stadtverwaltung für die stets gute Zusammenarbeit. Es handle sich um ein gelungenes Gemeinschaftsprojekt zwischen Stadt und BPD.

„Das wird hoffentlich nicht die letzte Fußgängerzone sein“

Auch Bürgermeister Harscher zeigte sich zufrieden. Mit Café und dem bald fertig werdenden Imbiss sei es ein „super Ensemble“, Müller- Markt ein Magnet für Besucher; getrübt werde dies allerdings durch den Corona-Lockdown.

Er hoffe, so Dirk Harscher, dass die Scheffelstraße nicht die letzte Fußgängerzone in Schopfheim sei und in einigen Jahren auch ein Teil der Hauptstraße Flanierzone werde. Bei der Umsetzung dieses Plans bedürfe es Fingerspitzengefühls, denn die Geschäfte müssten auch gut erreichbar sein.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading