Schopfheim - Abschied vom Ortschaftsrat Eichen: Ute Zeh kündigte bei der jüngsten Sitzung des Dorfparlamentes an, dass sie bei der Kommunalwahl im Mai 2019 nicht mehr für den Ortschaftsrat kandidieren wolle und somit auch nicht mehr für das Amt der Ortsvorsteherin zur Verfügung stehen könne.

Die Gründe für diesen Entschluss lägen einzig in der Tatsache, dass für sie in der zweiten Jahreshälfte 2019, zeitgleich mit Ablauf ihrer Amtszeit, ein Wohnortwechsel anstehe, so Zeh. Somit sei aufgrund der geltenden Wahlvorschriften eine Kandidatur in Eichen nicht mehr möglich.

Ungeachtet dessen werde sie selbstverständlich für die CDU erneut für einen Sitz im Gemeinderat kandidieren, sofern das entsprechende Parteigremium sie nominiere. Im Fall ihrer Wiederwahl stünde sie auch wieder für den Fraktionsvorsitz zur Verfügung.

Ute Zeh gehört dem Ortschaftsrat Eichen seit 1999 an. Seit zehn Jahren fungiert sie als Ortsvorsteherin.