Schopfheim Virtuelle Fahrt durch die Gastrowelt

Markgräfler Tagblatt, 14.03.2018 22:00 Uhr

Schopfheim . Das „Gastromobil“ besucht Schulen und Messen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, Auszubildende zu gewinnen und den Fachkräftenachwuchs für das baden-württembergische Gastgewerbe zu sichern. In dem ausgebauten Linienbus werden unter dem Titel der Kampagne, „Wir Gastfreunde“, Berufe und Branche für Jugendliche erlebbar.

Das „Gastromobil“ informiert in ganz Baden-Württemberg an Schulen und bei Ausbildungsmessen über die Berufs- und Karrierechancen im Hotel- und Gaststättengewerbe. Schülerinnen und Schüler lernen spielerisch und mit hohem Spaßfaktor die gastgewerblichen Berufe kennen und erfahren, welche Betriebe in ihrer Region freie Ausbildungsplätze anbieten.

Multimedia-Elemente wie der „Gastrosurfer“ oder der „Gastroexpress“ ermöglichen eine zwanglose Annäherung an die Branche: So erleben Schüler eine virtuelle Fahrt durch die Welt der Hotellerie und Gastronomie oder reisen um die Welt von Hotel zu Hotel.

Darüber hinaus informieren Social-Media-Plattformen und die Website www.wir-gastfreunde.de über Berufe und Branche. Infobroschüren und Flyer vermitteln Eltern und Lehrern die wichtigsten Fakten rund um die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie. Außerdem stellen Auszubildende ihre Berufe in Filmen vor: Sie berichten aus ihrem Alltag und zeigen ein authentisches Bild ihres Berufs.

Weitere wichtige Bestandteile der Kampagne sind die Förderung von Auszubildenden während der Ausbildung sowie die Unterstützung von Ausbildungsbetrieben des Hotel- und Gaststättengewerbes, beispielsweise in Form von kostenlosen Seminaren.