Schopfheim Volker Fischer ist Ehrenmitglied

Eine Ehrenmitgliedschaft, neue Gesichter im Vorstand, Berichte und Dank für ein tolles Vereinsleben prägten die 17. Generalversammlung des TTC Schopfheim-Fahrnau.

Schopfheim-Fahrnau. Fünfzehn Jahre lang hat Volker Fischer den TTC Schopfheim-Fahrnau als Vorsitzender geprägt. Von der Fusion der beiden Schopfheimer Tischtennisabteilungen des TV Fahrnau und des SV Schopfheim 2004 bis 2019 führte Fischer den TTC zu einem der heute lebendigsten Vereine im Bezirk Oberrhein.

Vorsitzender Stefan Brutschin, der den Verein seit 2019 führt, freute sich besonders, Volker Fischer zum Ehrenmitglied zu ernennen und so im Namen des Vorstands und der Mitglieder für das außerordentliche Engagement zu danken.

Volker Fischer nutzte die Gelegenheit, den erfolgreichen und reibungslosen Generationswechsel im Vorstand hervorzuheben und zu loben. Stefan Brutschin war froh, dass das Training nach langer Pause im Juni wieder beginnen konnte.

Ein Riesendankeschön und einen dicken Applaus der Mitglieder gab es für Nora Klinger, die als Corona-Beauftragte das Hygienekonzept erarbeitete und damit das Training möglich machte. Ein persönliches Dankeschön von Stefan Brutschin galt den engagierten Mannschaftsführern, dem Vorstand und den ehrenamtlichen Übungsleitern, Betreuern und Helfern, die den TTC Schopfheim-Fahrnau mit ihrem Einsatz prägen.

Rückblick

Das vielfältige und lebendige Vereinsleben wurde auch im Bericht von Schriftführerin Nora Klinger verdeutlicht. Mit neun Teams war der Verein in der Saison 2019 / 20 einer der aktivsten im Tischtennisbezirk. Stefan Brutschin berichtete von guten Saisonplatzierungen für die fünf Herren-Teams, die Damenmannschaft und die drei Nachwuchsteams. Dazu kommen der Gewinn des Herren-B-Pokals und Siege und Platzierungen bei den Bezirksmeisterschaften, verbunden mit Qualifikation und Teilnahme mehrerer Mitglieder im Einzel bei der baden-württembergischen Meisterschaft.

Ausblick

Für die Saison 2020 / 21 hat der Verein mit Sportwart Klaus Dullisch - der nach langjähriger Arbeit sein Amt beendet - zehn Teams gemeldet. Neu ist, dass der neugegründete Tischtennisverband Baden-Württemberg (TTBW) die bisherige Organisation im südbadischen Tischtennisverband ersetzt, wodurch einige Änderungen in der Organisation und in den Spielklassen entstehen. Die Damenmannschaft (Vierer-Team) wird wieder in der Landesliga antreten.

Die vier Herrenteams sind in der Bezirksliga, der Bezirksklasse (je Sechser-Mannschaften) und den Kreisklassen A und B (Vierer- Teams) gemeldet. Mit fünf Teams startet der Nachwuchsbereich. Jugendwartin Franziska Schwarz freut sich mit ihrem Team über die hohe Zahl neuer Spieler.

Jugend

Schulaktionen, mit denen rund 200 Kinder und Jugendliche erreicht wurden, Mini-Meisterschaften und ein Besuch der zweiten Damenbundesliga in Weil prägten neben dem Trainings- und Spielbetrieb die sehr engagierte Nachwuchsarbeit. Schon in der kommenden Saison werden einige der neuen Talente erstmals im Mannschaftsspielbetrieb antreten. Erstmals werden zwei weibliche Teams bei den Schülerinnen gemeldet.

Wie bisher werden eine Jugendmannschaft und zwei Schülerteams in der nächsten Saison antreten. Ein besonderes Dankeschön galt Thomas „Tank“ Knauber, der lange Jahre die lebendige und erfolgreiche Jugendarbeit als zweiter Jugendwart mitgeprägt hat.

Finanzen / Wahlen

Eine solide Kassenführung bestätigten die Kassenprüfer Edgar Fischer und Helga Köpfer Kassenwart Heiko Hofmann. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Neue Gesichter und Abschiede im Vorstand brachten die fälligen Ergänzungswahlen. Zum zweiten Vorsitzenden wurde für zwei Jahre Edgar Fischer gewählt, der Uli Brutschin ablöst. Kassenwart bleibt Heiko Hofmann. Neuer Sportwart ist Kevin Kiefer, der Klaus Dullisch ablöst. Als zweiter Jugendwart verstärkt Wolfgang Meier das Team und folgt damit Thomas Knauber. Kassenprüfer werden Klaus Dullisch und Nils Ruf. Nach den langen Pausen im Frühjahr freuen sich die Aktiven auf eine neue Saison.

Internet: www.ttc-sf.de

Kontakt: ttc-sf@web.de

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading