Genf - Bei einem Lawinenabgang im Schweizer Kanton Wallis sind nach Polizeiangaben vier Menschen von den Schneemassen mitgerissen worden. Das Unglück ereignete sich in der Gipfelregion des Clochers d'Arpettes rund 60 Kilometer südöstlich des Genfersees. Die Lawine löste sich auf etwa 2800 Metern Höhe. Die Bergrettung sei vor Ort, teilte die Polizei mit.