Schwörstadt Rückblick auf ein ruhiges Sängerjahr

Martina Fuchs und Jürgen Nass wurden für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt.Foto: Rolf Reißmann Foto: Die Oberbadische

Schwörstadt-Dossenbach (rr). Die Freude über das ungezwungene Zusammentreffen war unübersehbar. Mehr als 40 kamen am Samstag in den Dossenbacher Bürgersaal zur Mitgliedersammlung des Gesangvereins. Vorsitzende Carola Bachthaler erinnerte daran, dass dies die 149. Generalversammlung war und damit der Verein ein Jahr vor dem großen Jubiläum steht.

Rückblick

Im Rückblick auf das vergangen Jahr konnte die Vorsitzende nur wenige Ereignisse zusammen fassen. Planmäßig konnte noch das Schnitzelbanksingen durchgeführt werden, dieser von zahlreichen Mitgliedern vorbereitete und gestaltete Abend war rundum gelungen. Bereits kurz danach mussten die Gesangsproben coronabedingt eingestellt werden, die letzte fand am 12. März statt. Zunächst gab es einige Wochen völlige Vereinsruhe. Mit den Lockerungen im Sommer wurden Gesangsproben im Freien durchgeführt. Da im Herbst dann auch wieder alle Treffen unmöglich wurden, entfielen alle vorhergesehen Veranstaltungen.

Dirigent lobt Flexibilität

Musikalisch war zwar keine Arbeit an neuen Programmen möglich, dennoch war Dirigent Jürgen Nass sehr angetan von dem Willen der Sänger, unbedingt aktiv zu bleiben. Die Proben im Freien seien bisher unüblich gewesen. trugen aber erheblich zum Erhalt des Niveaus bei: „Ich hätte nicht gedacht, dass mit den großen Abständen soviel möglich ist, obwohl es natürlich keine Feinarbeit geben kann,“ beschrieb Nass. „Vor allem aber nutzten wir damit die einzige Möglichkeit der Chorarbeit, dies war eine sehr interessante Erfahrung.“ Man könne auch künftig Außenproben an schönen Sommertagen beibehalten.

Er sei zudem sehr beeindruckt, dass alle Sänger weiter da sind. Als Verbandschorleiter des alemannischen Chorverbandes wisse er, dass in viele Vereinen während der Coronapause etliche Aktive abgesprungen seien.

Ausblick

Für den 26. August plant der Gesangverein seien ersten Auftritt nach der Zwangspause. Ein Dorfkonzert im Freien soll es geben. Carola Bachthaler wird in den nächsten Wochen die Vorbereitungen auf das 150. Jubiläum neu in Gang bringen.

Bürgermeisterin Christine Trautwein-Domschat lobte den Optimismus, mit dem die Mitglieder die Pause überwanden und jetzt mit neuen Ideen den Chorbetrieb wieder aufleben lassen.

Wahlen

Neu, beziehungsweise wieder gewählt wurden folgende Vorstandsmitglieder: 2. Vorsitzender Fabian Nass, 1. Schriftführerin Kathrin Siebold, 2. Schriftführerin Nadine Kipf und Kassierer Patrick Nass

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading