^ Skiclub Todtnau: Todtnauer Biathleten sehr erfolgreich - Todtnau - Verlagshaus Jaumann

Skiclub Todtnau Todtnauer Biathleten sehr erfolgreich

MT
Vorsitzender Stefan Asal (links) mit den erfolgreichen Biathleten: (hintere Reihe von links) Fabian Kaskel, Elias Asal und Trainer Andreas Gnädinger-Harter; (vordere Reihe von links) Lilly Schlegel, Maria Asal und Leonard Wunderle Foto: zVg

Fabian Kaskel kam von der Jugend-WM mit einer Silbermedaille zurück.

Der älteste Skiclub Deutschlands ließ sein erfolgreiches Sportjahr Revue passieren und konnte auf einige Höhepunkte zurückblicken.

Rückblick

Diese waren unter anderem das gute Abschneiden der Biathleten auf nationaler und internationaler Ebene, der Steinwasen-Cup und die Teilnahme an verschiedenen alpinen Rennen im ganzen Schwarzwald. Da der Winter eher mäßig war, mussten viele Rennen verschoben oder abgesagt werden, teilt der Verein mit. Aber auch abseits der Pisten wurde einiges in Angriff genommen: Hallentraining der Kinder und Schüler ab September, Skiausfahrt, Hochgebirgswanderung, Skikurs und das Vereinsfest auf der Schlegelbachhütte.

Biathlon

Die Talentschmiede Biathlon konnte im Winter 2023 große Erfolge erzielen: So nahm der Biathlet Fabian Kaskel bei einer Jugend-Weltmeisterschaft teil und kam mit einer Silbermedaille aus Kasachstan im Gepäck nach Hause. Trotz der Mangelware Schnee war es eine herausragende Saison für die Notschrei-Biathleten.

Lob für den Verein

Ehrenmitglied Reinhard Janus leitete die Entlastung des Vorstands und war voll des Lobes darüber, was im vergangenen Jahr alles auf die Beine gestellt worden war und welche Erfolge es für den Skiclub gab. Auch freute es ihn, dass das Team um Stefan Asal gut aufgestellt sei und es „eine gute Mischung zwischen Mann und Frau, aber auch zwischen Jung und Alt“ gebe.

Wahlen

Stefan Asal wurde als Vorsitzender bestätigt. In ihren Ämtern bestätigt wurden auch Robin Fritz als zweiter Vorsitzender Ski Alpin, Vereinssekretärin Monja Trojan, Mirco Fritz als Sportwart Alpin, Hanna Harter als Referentin Mitgliederpflege und Katrin Sättele als Referentin für Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit. Das Amt des Schülersportwarts Alpin konnte nicht besetzt werden, nachdem Markus Wunsch nicht mehr zur Wahl stand.

Ehrungen

Zehn Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Andreas Gnädinger-Harter, Helena Herrmann, Antonia Mink, Laura Wagner, David Riesterer, Thomas Schidlowski, Daniela van de Sand, Doris Wasmer-Mink, Max Wetzel und Rolf Wetzel.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Michael Asal, Berthold Kunz, Inge Kunz, Ingrid Lederle, Martina Oberle, Hermine Reinbacher, Thomas Reinbacher, Jürgen Schepputat und Michaela Steinebrunner.

Ganze 50 Jahre im Todtnauer Skiclub sind folgende Mitglieder: Michael Belstler, Thomas Bernauer, Harald Böhler, Hans Dummin, Sylke Henseleit, Ingo Löffelmann und Karl Ortlieb. Auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft blickten Georg Lehr und Heinz Römer zurück, die von Stefan Asal geehrt wurden.

Vorschau

Zahlreiche Termine stehen wieder auf dem Jahresprogramm des Todtnauer Skiclubs. Am 17. Juni findet die Hochgebirgswanderung im Gebiet Thurner See statt. Am 16. Juli beteiligt sich der Skiclub wieder am Ultra Bike Marathon. Das Vereinsfest in der Schlägelbachhütte wird am 17. September gefeiert, die Hurstaktion wird am 14. Oktober durchgeführt. Beim Brettlemarkt des Skiclubs am 18. November können die Bürger wieder ihre Wintersportausrüstung weiterverkaufen und neue Ausrüstung erwerben. Weitere Termine wie Rennen und Sportveranstaltungen werden vom Verein noch bekannt gegeben.

Umfrage

Wahlurne

Der Kreistag wird am 9. Juni neu gewählt. Sind Sie mit der Arbeit des scheidenden Gremiums zufrieden?

Ergebnis anzeigen
loading