Soziales in Rheinfelden Mitarbeiter leisten mehr Beratungen

Rolf Rombach
Die Beratung von Senioren und Rentnern stellt eine wichtige Aufgabe dar. Foto: Rolf Rombach

Viel zu tun hatte die Abteilung Soziale Stadt und Services im vergangenen Jahr. Das wurde in der Sozialausschusssitzung deutlich.

Im Sachgebiet Migration und Integration wurde mit 753 Personen eine Verdopplung der Geflüchteten in Anschlussunterbringung im Vergleich zu 2020 (359) festgestellt. Darunter waren 319 Ukrainer, die damit die größte Nationalität darstellen – vor Syrern (165) und türkischen Bürgern (91).

Das Integrationsmanagement führte in diesem Zusammenhang 2268 Beratungen durch (2021: 1527). Als Sofortmaßnahme wurde in sechs Gruppen ein kostenloses und niederschwelliges Angebot zum Deutscherwerb geschaffen, an dem sich mehr als 100 Personen beteiligten. Mit zahlreichen Projekten wurden und werden verschiedene Zielgruppen begleitet und beraten.

Obwohl unzählige Ehrenamtliche die Arbeit unterstützen, betonte die Verwaltung die fortdauernden Herausforderungen, weshalb eine Entfristung der hauptamtlichen Kräfte angestrebt werden sollte.

Aktivierung im Quartier

Die Quartiersarbeit wartete ebenfalls mit vielen Zahlen auf. Die 22 Minimax-Projekte von 15 verschiedenen Trägern registrierten mehr als 1500 Teilnahmen. Beim Stadtteiltreff Pfiffikus, der im Frühjahr 2022 seinen Betrieb aufnahm, kamen zu 209 Angeboten über 2000 Besucher. Zur Weiterbildung der Integrationslotsen ist in diesem Jahr eine Schulungsreihe mit dem Landkreis geplant.

Neue Leitung

Mit Doris Cimander hat der Bürgertreffpunkt Gambrinus seit November eine neue Leitung. Nach zweijähriger Pause gab es dort wieder die Vesperkirche. Diese wurde gut angenommen.

Auch die weiteren Angebote des Bürgertreffs erfuhren eine hohe Auslastung. Neue Angebote, wie ein Spielenachmittag, sollen in diesem Jahr für frischen Wind sorgen.

Seniorerenbüro

Die Beratung von Senioren und ihren Angehörigen bleibt oberste Aufgabe des Seniorenbüros. Zusätzlich gehören präventive Hausbesuche und Fallmanagement zu den Tätigkeiten, wozu derzeit ein Bewerbungsverfahren läuft. Im dritten Quartal soll das neue Angebot beworben werden.

Sogar eine Warteliste bestand im Bereich der Rentenberatung. 990 Termine wurden 2022 wahrgenommen. Seit 1. Januar ist eine Umstellung der Terminvergabe erfolgt, wodurch nun kaum noch Wartezeit anfällt, was zur Steigerung der Zufriedenheit führte.

Umfrage

Berlinale 2024 - Eröffnung

Derzeit läuft das Filmfestival Berlinale. Die ursprünglich zur Eröffnung eingeladenen AfD-Politiker wurden von der Festivalleitung wieder ausgeladen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading