Sparkassen ImmobilienCenter Sparkasse ImmobilienCenter

Wenn das eigene Haus zur Last wird Foto: Sparkasse

Das eigene Haus ist eine sehr gute Altersvorsorge. So denken viele, wenn sie jung sind. Doch für ältere Menschen sind ihre Häuser dann oft zu groß, und der Unterhalt zu teuer. Hausbesitzer müssen deshalb früh überlegen, wie und wo sie im Alter wohnen wollen.

Umbau fürs Alter

Hängt man an seiner Immobilie und möchte darin alt werden, lohnt es sich, frühzeitig, zum Beispiel bei anstehenden Modernisierungen, über Barrierefreiheit nachzudenken. Es gibt viele Möglichkeiten für einen altersgerechten Umbau, beispielsweise eine bodengleiche Dusche oder breitere Türen. Neben einem Modernisierungskredit der Sparkasse gibt es für viele Vorhaben staatliche Förderungen. Über das Programm „Altersgerecht Umbauen“ vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) etwa zinsgünstige Kredite oder Zuschüsse. Darüber hinaus werden auch Verbesserungen des Einbruchsschutzes unterstützt. Ihr Berater kennt die entsprechenden Fördertöpfe.

Teilvermietung

Falls der Zuschnitt Ihres Hauses es zulässt, können Sie einen Teil als Einliegerwohnung vermieten. So verringern Sie die eigene Wohnfläche und erzielen gleichzeitig Mieteinnahmen. Besonders in der Nähe von Universitäten besteht die Option „Wohnen gegen Hilfe“. So erhält eine Studentin oder ein Student günstigen Wohnraum und verpflichtet sich im Gegenzug zu Gartenarbeit oder anderen Assistenzleistungen.

Verkaufen und umziehen

Im Alter kann ein großes Haus zu einer Last werden. Zudem zieht es Senioren häufig in die Stadt, wo sie viele Ziele zu Fuß erreichen können. Wer früh weiß, dass er später in eine kleinere, barrierefreie Wohnung in der Stadt ziehen möchte, sollte die Werterhaltung seiner Immobilie nicht aus dem Auge verlieren. Schließlich soll ein angemessener Preis erzielt werden, wenn es soweit ist.

Der Zeit- und Energieaufwand eines Privatverkaufs darf allerdings nicht unterschätzt werden. Auch das Vertragswerk ist keineswegs trivial. Daher hat die Zusammenarbeit mit einem seriösen Makler viele Vorteile. Er hilft dabei, einen reellen Preis und den idealen Käufer zu finden, gibt wertvolle Tipps und nimmt Verkäufern viel Arbeit ab. Das spart Zeit und Nerven.

Die Immobilienexperten der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden kümmern sich nicht nur um den Verkauf des Hauses, sondern unterstützen auch auf Wunsch bei der Suche nach einer geeigneten neuen Wohnung. Kontaktieren Sie das Team unter +49 7621 411 7593. Möchten Sie bereits jetzt erfahren, was ihre Immobilie wert ist? Dann nutzen Sie den S-ImmoPreisfinder unter www.sparkasse-loerrach.de/immobilien

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading