Sportmix Auch Pageauspielt weiterfür die Wölfe

Nick Pageau spielt auch in der Saison 2021/22 für den EHC Freiburg.Foto: Grant Hubbs Foto: Die Oberbadische

Freiburg (pd/nod). Zweitligist EHC Freiburg kann weiter mit Nick Pageau planen. Der Importspieler steht auch in der kommenden Saison für die Wölfe auf dem Eis.

Zur Saison 2019/20 kam der Kanadier über Stationen in Nordamerika und Skandinavien zu den Wölfen in den Breisgau und spielte sich hier innerhalb kürzester Zeit in die Herzen der Fans. Nun geht der 33-Jährige in der kommenden Spielzeit mit dem EHC Freiburg in seine dritte Spielzeit!

Bereits das zweite Jahr in Folge ist Pageau der punktbeste Defensivakteur im Wölfe-Dress. Mit 39 Scorerpunkten und einer herausragenden Plus-Minus-Statistik von +24 ist der EHC-Topverteidiger auch offensiv in jeder Situation brandgefährlich und gehört ligaweit zu den besten seines Fachs. Seine 33 Vorlagen in der laufenden Spielzeit markieren für den Rechtsschützen zudem einen neuen Karrierebestwert. Auf dem Eis trägt der Mann mit der Rückennummer 24 neben dem Wolf auch das „A“ des Assistenzkapitäns auf der Brust.

Nick Pageau über seinen Verbleib in Freiburg: „Meine Familie und ich sind unheimlich glücklich, dass ich die Möglichkeit bekomme, auch in der kommenden Saison für die Wölfe zu spielen. Ich kann es kaum abwarten und hoffe, die atemberaubende Unterstützung der EHC-Fans dann wieder live in der Halle erleben zu dürfen.“

Verteidiger Nick Pageau belegt beim EHC Freiburg die erste Kontingentstelle für die DEL2 Saison 2021/22 und wird damit auch in Zukunft eine zentrale Stütze des Kaders sein.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading