Sportmix Auftakt: Sieg und Niederlage

Die Oberbadische, 16.04.2018 22:30 Uhr

Mit einem Sieg und einer Niederlage sind die Neuenburg Atomics am vergangenen Wochenende in die Saison gestartet. Gegner im heimischen Baseballpark waren die Stuttgart Reds. Die erste Partie ging 3:4 verloren, die zweite Begegnung wurde nach einem 2:5-Rückstand noch 6:5 gewonnen.

Neuenburg (pd/nod). Im ersten Duell starteten die Neuenburger Baseballer mit Pitcher Joshua Steigert. Dieser zeigte eine gute Leistung, konnte jedoch den ersten Punkt der Gäste im zweiten Inning nicht verhindern. Die Atomics, die auf mehrere Stammspieler verzichten mussten, kamen aber im dritten Inning zurück und erzielten durch Csaba Goor, Stefan Kunath und Jack Woods drei Punkte in Folge und führten nun 3:1.

Aus 2:5-Rückstand noch 6:5-Sieg gemacht

Die Reds aus der Landeshauptstadt gaben aber nicht auf und verkürzten im vierten Inning auf 3:2. In der defensive standen beide Mannschaften nun sehr sicher und bis ins neunte und letzte Inning passierte nicht mehr viel.

Doch die Stuttgarter fanden bei ihrer letzten Schlagchance wieder ins Spiel zurück und erzielten erst den Ausgleich und dann sogar die 4:3-Führung. Diesen knappen Rückstand konnten die Atomics dann nicht mehr aufholen.

Das zweite Spiel begann mit einem Paukenschlag. Pitcher Janos Daroczi und die Neuenburger Defensive mussten 0:4-Rückstand hinnehmen. Geschockt von diesem Ergebnis, gelang den Atomics in der Offensive zunächst einmal nicht mehr viel.

Im dritten Inning folgte nun sogar das 0:5, und der beobachter hatte den Eindruck, dass heute für die Atomics nichts Zählbares zu holen sei.

Doch im Baseball ist vieles möglich. So geschah es auch am Samstag in Neuenburg. Die Atomics kämpften sich ins Spiel zurück. Im vierten Inning verkürzte der Gastgeber durch Punkte von Janos Daroczi und Rob Piscatelli auf 2:5.

Jetzt wurde es spannend. Bei ihrer letzten Schlagchance wendete sich das Blatt für die Atomics. Csaba Goor, Janos Daroczi und Rob Piscatelli punkteten zum viel umjubelten Ausgleich. In der Verlängerung gelang den Atomics dann der entscheidende Punkt. Nach einem Schlag von Csaba Goor erzielte Joshua Steigert das spielentscheidende 6:5.

Insgesamt sahen die Zuschauer zwei spannende und ausgeglichene Baseballspiele. Für die Atomics geht es nun am Samstag, 28. April weiter. Hier treten die Atomics in zwei Heimspielen gegen die Karlsruhe Cougars an.

 
          0