Sportmix Bayram jubelt über zwei Titel

U18-Athlet Jonas Gran (TuS Lörrach-Stetten) sichert sich bei den Badischen Hallenmeisterschaften die Silbermedaille. Foto: Archiv. Foto: Die Oberbadische

Das kann sich sehen lassen. Vier Titelträger stellte jüngst der Leichtathletik-Bezirk Oberrhein bei den Badischen Hallenmeisterschaften der Altersklassen U20, U18 und U16. Und allen vier gehören der Altersklasse U16 (M/W14/15) an.

Mannheim (nod). Mit dreimal Gold entpuppte sich dabei der TV Bad Säckingen als erfolgreichster Oberrhein-Klub. Für diese tolle Bilanz sorgte in erster Linie W14-Athletin Ceren Bayram, die sich die Titel im Weitsprung und Kugelstoß sicherte. Ihre Vereinskollegin Alicia Fischer triumphierte über 800 Meter. Den vierten südbadischen Meistertitel sicherte sich M14-Athlet Marvin Flaig im Stabhochsprung.

Zweimal Bronze gab’s für den Oberrhein in der Altersklasse U20. Tim Schura (TV Grenzach) wurde im Hochsprung Dritter mit übersprungenen 1,96 Meter. Schnura war höhengleich mit dem Zweiten Thilo Hafner (TV Malterdingen), wies am Ende aber zwei Fehlversuche mehr auf. Der Titel ging an Nicklas Sammet (MTG Mannheim), der 1,99 Meter übersprang. Schuras Klubgefährte Tim Brenneisen wurde in diesem Wettbewerb mit übersprungenen 1,79 Meter Fünfter.

Lediglich vier Athleten gingen in der Altersklasse U20 über 60 Meter Hürden an den Start. Im Endlauf wurde Alina Müller TV Wehr) in 9,84 Sekunden Dritte. Ihr fehlten am Ende nur 35 Hundertstelsekunden zum Goldplatz.

Lukas Kerzendörfer (TuS Lörrach-Stetten) verzichtete aus Verletzungsgründen auf einen Einsatz in seiner Paradedisziplin Weitsprung, startet lediglich über 60 Meter. Dort belegte er im Endlauf in 7,63 Sekunden den vierten Rang.

In der Altersklasse U18 sprangen zwei Stettener auf das Podest. Jonas Gran wurde im Stabhochsprung Zweiter, meisterte 3,35 Meter. Platz drei ging an seinen Teamgefährten Jona Wind, der 3,15 Meter übersprang. für beide war aber der Titel weit weg. Den holte sich Ben Bichsel (LG Radolfzell) mit übersprungenen 4,45 Meter. Im Weitsprung knackte Gran erstmals die Sechs-Meter-Marke, wurde mit 6,07 Meter Neunter. Eine starke Leistung lieferte Simea Thanei (TV Wehr) über 60 Meter Hürden ab. Sie lief in 8,86 Sekunden auf den Silber-Rang. Über 60 Meter flach verpasste sie als Vierte in 8,19 Sekunden das Podest nur knapp.

Am erfolgreichsten schnitt der Bezirk Oberrhein bei den „Badischen“ in der Mannheimer Olympia-Stützpunkthalle in der Altersklasse U16 ab. So sprintete der M14-Athlet Luan Kummle (TV Wehr) über 60 Meter in 7,86 Sekunden zu Bronze. Gold holte sogar Marvin Flaig (ESV Weil) im Stabhochsprung mit übersprungenen 2,50 Meter. Allerdings war der Wettbewerb mit zwei Teilnehmern schwach besetzt.

Zu den erfolgreichsten Athletinnen bei diesen Meisterschaften zählte W14-Starterin Ceren Bayram (TV Bad Säckingen). So wurde die junge Bad Säckingerin Badische Hallenmeisterin im Weitsprung und im Kugelstoß. Sie sprang 5,07 Meter weit und im Kugelstoß erreichte sie mit ihrem besten Stoß 11,31 Meter. Zudem sprintete Bayram über 60 Meter Hürden in 9,61 Sekunden zu Rang zwei. Titel Nummer drei für den TV Bad Säckingen holte Alicia Fischer (W14) über 800 Meter. Sie siegte in einem spannenden Rennen in 2:32,00 Minuten.

Weitere Ergebnisse

U20

200 Meter: 8. Alina Müller (TV Wehr) 28,46 Sekunden.

U18

200 Meter: 6. Jarjue Abubacarr (TuS Lörrach-Stetten) 23,79 Sekunden. Weitsprung: 12 Jona Wind (TuS Lörrach-Stetten) 5,87 Meter. Kugelstoß: 12. Jonas Gran (TuS Lörrach-Stetten) 19,86 Meter. 400 Meter: 9. Lena Lecerf (TV Grenzach) 67,17 Sekunden.

U16

M14, Kugelstoß: 9. Marvin Flaig (ESV Weil) 8,86.

M15: 60 Meter: 5. Pascal Rafiq (LG Hohenfels) 7,94.

W14, 60 Meter Hürden: 10. Vanessa Krane 10,18 Sekunden, 11 . Liane Henneberg (beide TV Wehr) 10,24. Hochsprung: 6. Vanessa Krane (TV Wehr) 1,42.

W15: 60 Meter Hürden: 9. Aline Schmidt (LG Hohenfels) 10,41. Kugelstoßen: 5. Aline Schmidt (LG Hohenfels) 9,35. 3 x 100 Meter: 9. TV Wehr 41,05 Sekunden.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading