Lörrach - Fünf Spiele hat Basketball-Oberligist CVJM Lörrach in dieser Saison bislang absolviert. Zwei Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber. „Bis auf die Pleite gegen den SSC Karlsruhe liegen wir im Soll“, findet Lörrachs Übungsleiter Matthias Blum. Für die Lerchenstädter geht’s am Sonntag zur SG Mannheim II. Die Partie beginnt um 14.30 Uhr.

Lörracher sind die Favoriten

Die Lörracher gehen als Favorit in dieses Spiel. Die Mannheimer stecken im Abstiegskampf und haben nur ein Spiel für sich entscheiden können. „Wir wollen da gewinnen. Das ist natürlich unser Ziel“, gibt Blum die Richtung vor. Doch in der Oberliga dürfe kein Team unterschätzt werden. Vor allem nicht, wenn die Lörracher auswärts antreten. Denn in der Vergangenheit tat sich Lörrach auf fremden Parkett häufig sehr schwer.

Vor der zweiwöchigen Pause tankte die Blum-Equipe noch einmal kräftig Selbstvertrauen.

Gegen Viernheim/Weinheim präsentierte sich Lörrach stark und verdiente sich den Sieg dank der besten Saisonleistung. Da konnten Blums Schützlinge endlich einmal ihr ganzes Potenzial abrufen. Der Schwung soll nun nach Mannheim mitgenommen werden.

In der spielfreien Zeit wurde fleißig trainiert

Lörrach trainierte in der spielfreien Zeit fleißig. Blum zeigt sich zufrieden: „Wir haben in allen Bereichen weiter an unserem Spiel gearbeitet. Die Trainingsintensität war hoch.“ Coach Blum stehen am Sonntag wohl alle Spieler zur Verfügung.