Sportmix Ein überaus erfolgreiches Saisonende

Trainerin Natascha Heppeler mit Läuferin Alina Mawrodi.                                                 Foto: zVg

Jüngst machten sich erneut sieben Läuferinnen des RSV Weil zum diesjährigen Saisonabschluss nach Heilbronn zu den süddeutschen Meisterschaften auf den Weg.

Heilbronn (pd).Vor allem in der Pflicht zeigten die jungen Weilerinnen nochmals ihr Talent. Bei den Schülern D holte erneut ein RSV-Trio alle Medaillen: Alina Mawrodi belegte Platz eins, gefolgt von Avril Palacios González mit Silber und Sophia Knaus mit Bronze. Es war eine hauchdünne Entscheidung zwischen den drei Läuferinnen, während Platz vier erst mit zehn Punkten Abstand folgte.

Die Schüler C-Läuferinnen waren ebenso erfolgreich. Malin Bürgin holte Gold und Laura Knaus erhielt eine Bronzemedaille für Rang drei in der Hand. Emely Brodt erreichte Platz fünf.

Sarah Bürgin, EM-Vierte, freute sich bei den Schülern A über eine Silbermedaille.

Alle Weiler Läuferinnen starteten ebenso in der Kür und hatten hier ein großes und starkes Teilnehmerfeld.

Sehr zufrieden mit ihrer Leistung konnten die Schüler D sein. Sophia Knaus zeigte ein sehr gutes Kürprogramm und wurde Sechste, wobei ihr nur wenige Zehntel zu weiteren vorderen Plätzen fehlten. Avril Palacios González zeigte ihr bisher bestes Kürprogramm und reihte sich hinter Sophia Knaus auf Platz sieben ein. Ebenso eine gute Leistung präsentierte Alina Mawrodi und belegte somit gleich dahinter Platz acht. Alle landeten in der ersten Hälfte und haben ihre Höchstpunktzahl von der Deutschen Meisterschaft im Juli verbessert - somit ein toller Erfolg, der den WeilerFortschritt in der Kür zeigt.

In der Kategorie Schüler C wurde bereits ein Doppelsprung nach dem anderen gezeigt. Malin Bürgin sprang und präsentierte diese ebenfalls und belegte somit Rang zehn. Emely Brodt verbesserte wie ihre Schüler D-Kolleginnen ihre Rekordpunktzahl von der Deutschen Meisterschaft. Sie freute sich über die persönliche neue Bestleistung und schloss die Saison mit dem 13. Platz ab. Laura Knaus wurde nach ihrem Programm Achtzehnte.

In der Kurzkür von Sarah Bürgin (Schüler A) hatten alle Pirouetten genügend Runden und wurden deshalb voll gewertet, was zu einem 16. Rang führte. In der Kür verbesserte sie sich bei ihren läuferischen Fähigkeiten, rutsche jedoch aufgrund von Stürzen final auf Platz 18 ab.

In der Länderwertung konnte sich das Team Südbaden über den dritten Platz freuen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading