Sportmix „Körperliche Fitness steigert Lebensqualität“

Susanne Kallweit Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Von Franziska Schwarz

Lörrach. Unter dem Titel „Mann bleib fit“ bietet der Markgräfler Hochrhein Turngau (MHTG) seinen Vereinen eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung – und gleichzeitig Männern zwischen 30 und 60 Jahren ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining. Mitte September starten die Kurse in Dachsberg, Harpolingen, Hausen und Schopfheim. Noch sind Plätze verfügbar.

„Es ist nie zu spät“, um mit Sport anzufangen, ist sich Susanne Kallweit sicher. Sie ist eine der vier lizenzierten Trainerinnen und Trainer, die der MHTG für dieses Angebot zur Verfügung stellt. In ihrem Kurs sollen Männer an den Sport herangeführt werden – aber auch für aktive oder ehemalige Sportler ist der Kurs geeignet. Ein abwechslungsreiches Training für alle Körperpartien erwartet die Teilnehmer.

Kallweit betont, dass körperliche Fitness für alle Altersklassen und Berufsgruppen wichtig ist: „Wer körperliche Arbeit ausübt, benötigt einen Ausgleich, beispielsweise in Form von Bauchmuskeltraining. Wird viel Zeit am Schreibtisch verbracht, empfiehlt sich die Stärkung der Rückenmuskulatur.“ Dies setze aber auch den Aufbau von Muskeln in anderen Körperteilen wie den Beinen voraus, erklärt die Rückentrainerin.

Das Schlagwort lautet: Ganzkörpertraining. Sei es mit dem Redondoball, dem Tehraband oder in Form von Faszientraining – In den -Kursen ist für jeden etwas dabei. Kallweit legt für ihren Kurs in Dachsberg außerdem Wert darauf, den Männern Übungen für den Hausgebrauch mit auf den Weg zu geben.

Nicht nur für ältere Menschen stehen die Themen Mobilität und Beweglichkeit im Vordergrund. Wer die Muskeln und den Gleichgewichtssinn trainiert, bleibt bis ins hohe Alter mobil. „Körperliche Fitness steigert die Lebensqualität“, resümiert Kallweit.

Auch einen Tipp für den Alltag hat die Gesundheitssportlerin: „Die Bewegung lieben“, empfiehlt sie. Wenn sie etwas im Keller vergessen habe, laufe sie bewusst noch einmal, anstatt es bis zum nächsten Kellergang aufzuschieben, erzählt Kallweit.

Die Kurse starten bei der TSG Schopfheim am 16. September, beim SV Harpolingen am 17. September, beim TV Hausen am 18. September und beim Jazz-Tanz-Club Dachsberg am 26. September. Diese vier Vereine wurden unter acht Bewerbern ausgewählt. Bis Dezember findet der Kurs dann wöchentlich statt.

Vereinsmitglieder bezahlen für die zwölf Abende 35 Euro, für Nichtmitglieder sind es 50.

  Anmeldungen nimmt Vanja Seger, die Regionalbeauftragte des MHTG, per E-Mail an regionalbeauftragte@markgraefler-hochrhein-turngau.de entgegen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading