Sportmix KSV ist vor den eigenen Fans gefordert

Beata Jung ist wieder mit von der Partie. Foto: Grant Hubbs Foto: Die Oberbadische

Lörrach (mib). Nach langer Pause gehen die Athleten des KSV 02 Lörrach am Wochenende wieder in der 2. Bundesliga, Gruppe A an die Langhantel. Zuhause in der Schlossberghalle in Lörrach-Haagen geht es gegen den AV Speyer II.

Ende November des vergangenen Jahres bestritten die Lörracher ihren letzten Saisonwettkampf. Beim AC Germania St. Ilgen schlug dabei ein 3:0 (478,4:397)-Erfolg zu Buche. Mit 3:6-Punkte rangiert der KSV nach drei absolvierten Begegnungen auf dem sechsten Rang des Siebener-Feldes. Die Gäste vom Athletenverein belegen den zweiten Platz.

Teamchefin Verena Valduga erwartet ein „spannendes Duell“. Es könne „ echt eng“ werden, je nach dem auch, wie die Rheinland-Pfälzer aufstellen werden. Für die Lörracher auf die Bühne gehen unter anderem die Ungarin Beata Jung und Florian Gottstein. Viel mehr möchte Valduga nicht verraten.

Lesen Sie das ePaper inkl. der Vorabendausgabe ab 19.45 Uhr für nur 89 Euro bis zum Jahresende 2020! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Umfrage

1d844b88-2ae2-11ea-9d13-26220538e629.jpg

Das närrische Treiben hat wieder begonnen. Wie stehen Sie zur Fasnacht?

Ergebnis anzeigen
loading