Sportmix Moscaritolo übernimmt die Führung

Das Führungsduo: Verbandsjugendwart Franco Moscaritolo (links) und sein Stellvertreter Martin Mayer.                                                                        Foto: zVg

Breitnau - Franco Moscaritolo aus Vörstetten heißt der neuee Verbandsjugendwart des Südbadischen Fußballverbandes (SBFV). Der 49-jährige wurde jüngst von den Vereinsvertretern beim Verbandsjugendtag in Breitnau gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Kai Schmitt an, der im Januar zurückgetreten war.

Stellvertreter bleibt Martin Mayer, der wie der Lörracher Thomas Schmitt (Schulfußball) und Felix Gärtner (Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit) wiedergewählt wurde.

Rund 80 Delegierte aus den Vereinen im Verbandsgebiet sowie zahlreiche Gäste und Vorstandsmitglieder des SBFV konnte der stellvertretende Verbandsjugendwart Martin Mayer in seiner Begrüßung in der Kultur-und Sporthalle in Breitnau willkommen heißen.

Lörracher Schmitt weiter im Amt

In seinem Grußwort würdigte SBFV-Präsident Thomas Schmidt das große Engagement der ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter und ging auf die Herausforderungen der Zukunft ein: „Die Jugend ist die Basis für all unser Tun. Deshalb müssen wir alle gemeinsam gegen die rückläufigen Zahlen im Jugendfußball ankämpfen und alles dafür tun, die Jugendlichen in den Vereinen zu halten, sei es als Spieler oder später auch als Funktionäre“, sagte er in seiner Rede.

Zu den Tätigkeitsberichten des Verbandsjugendausschusses (VJA) und der Schulfußballkommission gab es keine Rückfragen und Anmerkungen aus dem Plenum. Der Verbandsjugendausschuss wurde somit auch bei einer Gegenstimme entlastet.

Bei den Neuwahlen wurde Franco Moscaritolo von den Delegierten zum neuen Verbandsjugendwart gewählt. Der 49-jährige Familienvater ist seit vielen Jahren in unterschiedlichen Funktionen im Fußball aktiv. Die Verbandsarbeit ist für Mocaritolo zwar noch Neuland, aber er ist überzeugt, „dass wir als Team den Jugendfußball in Südbaden weiter voranbringen werden.“ In geheimer Abstimmung erhielt er 72 von 85 möglichen Stimmen.

Sein Stellvertreter bleibt weiterhin Martin Mayer aus Hugstetten, der seit Januar die Amtsgeschäfte geführt hatte. Als Vorsitzender der Schulfußballkommission wird weiterhin Thomas Schmitt (Lörrach) fungieren. Ebenfalls im Amt bleibt Felix Gärtner (Dauchingen), der weiterhin für die Öffentlichkeitsarbeit im VJA zuständig ist.

Neu hinzu kommen Mareike Ludwig (Sölden), die als Vertreterin des Verbandsausschusses für Frauen- und Mädchenfußball kraft Amtes Mitglied im VJA wird und Johannes Himmelsbach (Lahr), der zukünftig gemeinsam mit Harald Vetter (Jestetten) als Staffelleiter tätig sein soll und noch vom Verbandsvorstand berufen werden muss.

Ohne Diskussionen und Aufregung gingen die Anträge des Verbandsjugendausschusses und der Vereine über die Bühne. Alle gestellten Anträge zur Änderung der Jugendordnung und zur Förderung des Fußballsports im Jugendbereich wurden zur Abstimmung gebracht. Die angenommenen Anträge werden nun am 27. Juli beim SBFV-Verbandstag in Denzlingen zur Abstimmung kommen oder den entsprechend zuständigen Gremien zugeleitet.

Im Rahmen des Verbandsjugendtages stellte der sportliche Leiter des SBFV, André Malinowski, die sportliche Gesamtkonzeption des Verbands mit besonderem Blick auf den Kinder- und Jugendfußball vor. Er skizzierte erste Pilotprojekte im Bereich der G- und F-Jugend, die man in den kommenden Wochen und Monaten analysieren und dann ausweiten möchte. Auch er betonte, wie wichtig hier ein gemeinsames Handeln aller Beteiligten sei und hob dabei nochmals den Wert der vor kurzem intensivierten Kooperation mit dem SC Freiburg hervor.

Im zweiten Teil seines Vortrags ging Malinowski auf die ausgebauten und veränderten Möglichkeiten in der Trainerqualifizierung ein und rief die anwesenden Vereinsfunktionäre dazu auf, diese Informationen in ihre Vereine zu tragen und die Trainer zu Qualifizierung zu ermutigen. „Gut ausgebildete Trainer sind die Basis für einen langfristigen Verbleib der Kinder und Jugendlichen im Verein“, sagte er. Zum Abschluss verwies er auf den Tag des Kinderfußballs für Kinder- und Jugendtrainer, der am 20. Juli zum zweiten Mal von SBFV und SC Freiburg in der Freiburger Fußballschule veranstaltet wird.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading