Sportmix Pokorny schlüpft ins Wölfe-Trikot

Calvin Pokorny spielt nun für den EHC Freiburg. Foto: EHC

Freiburg (pd/mib). Verstärkung für den EHC Freiburg: Mit dem 23-jährigen Calvin Pokorny haben die Wölfe ein weiteres Talent für die demnächst beginnende DEL2-Saison verpflichtet.

„In seinen noch jungen Jahren kann der variabel in der Verteidigung und im Sturm einsetzbare Rechtsschütze bereits einiges an Erfahrung und Titel aufweisen“, schreibt der Verein in einer Medienmitteilung. Mit dem Nachwuchs der Adler Mannheim gewann er gleich zweimal den Gewinn der DNL-Meisterschaft.

Nach einem Abstecher in die Nachwuchsabteilung des EV Zug und insgesamt 78 Spielen in der amerikanischen USHL führte Pokornys Weg in die DEL2 zu den Ravensburg Towerstars, mit denen er prompt in der Saison 2018/19 den DEL2-Pokal in die Luft strecken durfte.

Über Kaufbeuren landete der Freiburger Neuzugang schließlich bei den Bietigheim Steelers, mit denen er vergangene Saison nicht nur seinen neuen Arbeitgeber im Playoff-Halbfinale besiegte, sondern den erneuten Titelgewinn und den Aufstieg in die DEL feierte. „Aus der höchsten deutschen Eishockeyliga wechselt das junge und hungrige Talent nun in den Breisgau“, schreiben die Wölfe.

„Wir sind wirklich froh, dass wir einen Spieler wie Calvin verpflichten konnten. Er ist jung, sehr talentiert und flexibel einsetzbar. Als Rechtsschütze ist er genau, was wir gesucht haben“, lässt Cheftrainer Robert Hoffmann wissen. Er werden dem Team sehr weiterhelfen und den Kader noch stärker machen.

„Ich freue mich sehr, jetzt für die Wölfe zu spielen, hier eine neue Rolle und dementsprechend auch Verantwortung zu übernehmen. Ich werden alles dafür geben, um mit dem Team erfolgreich zu sein“, wird Pokorny zitiert.

Das nächste Testspiel bestreiten die Freiburger am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr beim EC Bad Nauheim.

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading