Sportmix Rheinfelden gelingt DAAVO-Sieg

SB-Import-Eidos
Josef John (WKG Weitenau-Wieslet), hier beim Standweitsprung, gewann in der AK III. Foto: Rolf Rombach

Rheinfelden (rom). Nach dreijähriger Pause trafen sich am Wochenende im Rheinfelder Europastadion erstmals wieder die Alten Athleten vom Oberrhein und der Schweiz, kurz DAAVO, zu ihrem 65. Wettkampf. Vermutlich bedingt durch das Ende der Pfingstferien, das heiße Wetter und die Abschiedsveranstaltung von Kult-Ringer Frank Stäbler in Ludwigsburg, gingen lediglich 31 Sportler an den Start. Dennoch zeigte sich der DAAVO-Vorsitzende Helmut Wernet (TuS Adelhausen) zufrieden, nach der Pause endlich wieder ein Alterstreffen abgehalten zu haben.

Einziger aktiver Ringer war beim Kraftvierkampf Patrick Sutter von Regionalligist RG Hausen-Zell. Der Weltergewichtler belegte in der Altersklasse I (32-39 Jahre) den zweiten Rang hinter Lokalmatador Robert Brombach-Pfennighaus (KSV Rheinfelden). Mit Tagesbestweiten von 45,6 Meter im Schleuderball und 22,94 Metern im Medizinballweitwurf gewann Brombach-Pfennighaus mit deutlichem Vorsprung. In der Altersklasse II (40-49) sorgte Mannschaftskamerad Rolf Rombach mit 2,85 Meter im Standweitsprung und 11,62 Meter im Kugelstoßen für die anderen Bestmarken und holte dem Gastgeber damit einen weiteren Tagessieg. Der dritte Goldpokal für den KSV Rheinfelden kam durch Klaus Tröndle in der Altersklasse VI (70-74). Er gewann vor Hanspeter Kropf (SV Gresgen) und Harald Fleischer (SV Inzlingen).

Ebenfalls drei Tagessieger und in der Mannschaftswertung den zweiten Platz holte sich die WKG Weitenau-Wieslet. Josef John gewann für die Vereinigung aus dem Kleinen Wiesental in der Klasse III (50-59) vor Wolfgang Zeiher (KSV Rheinfelden) und Mark Ühlin (KSV Gersbach). Der WKG-Doppelsieg ging in der Altersklasse V (65-69) an Harry Sproll vor Gerhard Baier. Dritter wurde Kurt Sommer (KSV Rheinfelden. Als ältester Teilnehmer mit knapp 85 Jahren ging Kurt Leisinger (WKG Weitenau-Wieslet) an den Start. In der Klasse VII (über 75 Jahre) wurde er Tagessieger vor Karl-Heinz Wagner (RG Hausen-Zell) und Wolfgang Zens (SV Inzlingen). Erhard Völz holte in der Klasse IV (60-64) den Titel für den SV Gresgen vor den beiden DAAVO-Sportwarten Alfred Sutter (RG Hausen-Zell) und Frank Brombach (KSV Rheinfelden).

Bei den Damen holte der KSV Gersbach erneut die Erfolge in beiden Altersklassen. Bei den 32-49-Jährigen siegte Martina Sutter vor Steffi Müller (WKG Weitenau-Wieslet) und Gisela Heiden (KSV Gersbach). Elisabeth Deiß gewann bei den über 50-Jährigen.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Siegfried Russwurm

Rente mit 70 oder 42-Stunden-Woche? Wegen des Fachkräftemangels schlägt BDI-Präsident Siegfried Russwurm die Einführung der 42-Stunden-Woche für alle vor. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading