Sportmix Rückblick

Nadja WetzelFoto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Die Frauen des TV Brombach haben den Sprung in die neu geschaffene Oberliga Baden-Württemberg geschafft. Die Truppe von Coach Wolfgang Hanser verliert zwar das Relegations-Rückspiel bei der SG Tübingen mit 17:18, doch haben die Brombacherinnen das Hinspiel eine Woche zuvor mit 17:14 für sich entscheiden können.

Hanser muss nach der Schlusssirene eine ausgiebige Sektdusche über sich ergehen lassen. Damit haben er und die 40 mitgereisten Fans lange Zeit nicht gerechnet. Denn: Ohne die verletzte Hilde Lay, die aufgrund einer Sehnenreizung am Knöchel nur bedingt einsetzbar ist, sowie einigem Abschlusspech am gegnerischen Kreis liegt der TVB zur Pause mit 6:9 im Hintertreffen. „Wir haben im Angriff viel zu schnell den Abschluss gesucht“, resümiert Hanser. In der 40. Minute sieht es noch schlechter aus. Die Tübingerinnen führen mit 12:7.

Ist das die Vorentscheidung? Nein. Der TVB zeigt großen Kampfgeist und verkürzt fünf Minuten vor dem Ende auf 15:17. Barbara Lembcke markiert sogar den 16:17-Anschluss.

Tore für TV Brombach: Lay 8/2, Thomas 3, Lembcke 3, Wetzel 2/2, Spieß 1.

Weitere Informationen: Derzeit ruht der Spielbetrieb im Freien und unter dem Hallendach. Das war vor 20 Jahren anders. Wir haben nachgeschaut ...

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading