Sportmix Saisonauftakt am Bodensee

Roland Stabbauer vom TC 1923.Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Grenzach-Wyhlen (lu). Dass es zuletzt noch zwei Absagen von Vereinen gab, trübt die Vorfreude auf die diesjährige Medenrunde bei den Herren 55 des TC 1923 Grenzach, die in der Badenliga aufschlagen, nicht. „Wir gehen die Saison locker und ohne Druck an, freuen uns, dass wir wieder spielen können“, sagt Mannschaftsführer Hans-Peter Gutmann vor dem heutigen Saisonauftakt. Ein Aufstieg sei allerdings keine Option, sollte die Meisterschaft in der verblieben Viererrunde gelingen, sei dies natürlich schön.

Zum Auftakt geht es für das Team aus der Doppelgemeinde an den Bodensee zur TSG TC Rebberg/TC Möggingen. Beim Gegner handelt es sich um einen Aufsteiger aus der Oberliga. „Die haben teils gute LK-Notierungen“, hat sich Gutmann vorab schon einmal im Internet informiert. Aber bei der LK wisse man letztlich nie genau Bescheid. „Wir werden natürlich unser Bestes geben, damit unser Ausflug an den Bodensee erfolgreich wird“, verspricht er.

Allerdings: Der TC 1923 Grenzach kann nicht in Bestbesetzung antreten. Roland Stabbauer spielt zwar etatmäßig an Nummer eins. Danach fallen aber Reiner Zürn und Markus Fisch verletzungsbedingt oder wegen Impfung aus. Zum Einsatz kommen: Dieter Gerteiser, Eduard Flury, Thomas Löhr, Fritz Schaubschlager und Willi Schmidt. „Ich erwarte in jedem Fall spannende Duelle“, so Gutmann, der sich den Trip ans „Schwäbische Meer“ nicht entgehen lässt.

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading