Sportmix Top-Resultate für Dreher

Hans-Dieter Dreher feiert Top-Platzierungen. Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Eimeldingen (lu). Mit zwei Erfolgserlebnissen ist Springreiter Hans-Dieter Dreher (RV Dreiländereck) vom jüngsten Turnier in Ichenheim heimgekehrt.

Dreher gewann den Großen Preis zum Abschluss der Veranstaltung, während Rebecca Hotz (RV Schopfheim) auf Akatie Sechste und Thomas Mang (RV Dreiländereck) auf Arko Junior Elfter wurde.

Außerdem belegte Dreher bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften den zweiten Platz. Beide Male ritt er auf Curtis Sitte, einem 13-jährigen belgischen Sportpferd-Hengst.

„So gut platziert war ich bei Landesmeisterschaften schon lange nicht mehr“, freute sich der 49-jährige Eimeldinger. Geschlagen geben musste er sich nur Günter Treiber vom RV Eppelheim. Der hatte auf seinem elfjährigen Holsteiner Wallach Curtis vier blitzsaubere Nullrunden in den Parcours gezaubert. Dreher war gleich im ersten Springen ein Abwurffehler unterlaufen.

Dabei blieb es dann aber auch, sodass Dreher schließlich hochzufrieden die Silbermedaille in Empfang nehmen durfte. „Curtis Sitte wird immer besser“, lobte er auch seinen Vierbeiner nach seinen starken Auftritten.

Mit dabei war in Ichenheim nach längerer Zeit auch der Hannoveraner Prinz. Bei zwei S-Springen gab es jeweils einen Abwurf, der das Duo dann im Klassement nach hinten spülte. „Prinz kommt aber sicher wieder zu alter Formstärke“, ist Dreher sich sicher. Vielleicht wird er schon wieder an diesem Wochenende eingesetzt, wenn „Hansi“ Dreher im schweizerischen Maienfeld antritt.

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Unwetter in Nordrhein-Westfalen

Die Welle der Solidarität ist groß. Experten sehen den Klimawandel als Ursache. Wird Deutschland in den kommenden Jahren mit katastrophalen Wetterereignissen wie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter zu kämpfen haben?

Ergebnis anzeigen
loading