Weil am Rhein - Der vierte Spieltag der Faustball-Landesliga Süd ist am Wochenende in Offenburg und Weil am Rhein ausgerichtet worden.

In der Sporthalle an der Egerstraße in Weil büßte der TV Wehr, der gleich zwei Leistungsträger ersetzen musste, mit Niederlagen gegen TV Weil II (5:11, 10:12) und TV Dinglingen (8:11, 3:11) seinen ersten Platz in der Tabelle ein. Lediglich gegen den TV Ortenberg konnten die Wehrer beim 11:8 und 11:7 punkten.

Gastgeber TV Weil II machte es gegen den TV Dinglingen spannend, musste sich aber nach tollem Kampf mit 15:13, 10:12 und 7:11 geschlagen geben. Einen kuriosen Verlauf nahm das dritte Spiel der Gastgeber gegen den TV Ortenberg. Im ersten Satz liefen sie einem 1:6 hinterher, um ihn letztlich doch noch mit 12:10 für sich zu entscheiden. Der zweite Satz wurde dann eine klare Angelegenheit für die Grenzstädter (11:2). Damit konnte Weil II den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle halten.

In Offenburg verteidigte der FBC Offenburg II derweil mit zwei Siegen gegen FCB Offenburg III und FG Griesheim die Tabellenspitze.

Ergebnisse: FBC Offenburg III - FG Griesheim II 2:1, FBC Offenburg III - FBC Offenburg II 1:2, FG Griesheim II - FBC Offenburg III 0:2, TV Weil II - TV Wehr 2:0, TV Dinglingen - TV Ortenberg 2:0, TV Weil II - TV Dinglingen 1:2, TV Wehr - TV Ortenberg 2:0, TV Weil II - TV Ortenberg 0:2, TV Wehr - TV Dinglingen 2:0

  • 1. Offenburg II 8  11:2  10:2
  • 2. Dinglingen 9  11:4  10:2
  • 3. TV Wehr 9   9:7   8:4
  • 4. TV Weil II 9   6:8   6:6
  • 5. Offenburg III 7   6:6   4:6
  • 6. TV Ortenberg 9  2:10  2:10
  • 7. Griesheim II 7  2:10  0:10