Sportmix Vorbei an allen Sehenswürdigkeiten

Die Oberbadische, 04.04.2018 22:40 Uhr

Der Startschuss für die Laufsaison der großen Städtemarathons fällt in Freiburg. In der Breisgaumetropole geht am kommenden Sonntag (8. April) der „Mein Freiburg-Marathon“ über die Bühne. Am Start werden auch wieder unzählige Läuferinnen und Läufer aus unserem Verbreitungsgebiet sein.

Freiburg (pd/mib). Dabei gehen allerdings nicht nur Marathon-Läufer an den Start, vielmehr ist für jedes Trainingsniveau eine Strecke dabei: Teams können sich die Marathonstrecke (42,195 Kilometer) als Marathonstaffel teilen, Einzelstarter können den ganzen Marathon, die Halbmarathon-Distanz (21 km) oder den AOK-Gesundheitslauf (zehn km) laufen. Schüler und Lehrer starten als Halbmarathon-Staffel beim „Mein Schulmarathon“ (sieben Starter je rund drei km). Alles in allem erwarten die Veranstalter an die 10 000 Läuferinnen und Läufer

Der 15. Freiburg Marathon wird erstmals unter der Regie der FWTM (Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe) gemeinsam mit dem Badischen Leichtathletik-Verband als Kooperationspartner stattfinden.

Etwas für die Ohren gibt es bei all der Quälerei entlang der Strecke, wo Bands mit ihrer Musik für Partystimmung sorgen. Geboten wird von Klassik über Reggae und Pop bis Rock die gesamte akustische Palette. Etwas für den Kohlenhydratspeicher gibt es bei der Maultaschen-Party auf der Messe Freiburg, wo gleichzeitig auch die Marathonmesse „fit’n’run“ stattfindet.

Kinderleichtathletik und Marathonmesse

Die kleinen Sportler können sich auch bei der Kinderleichtathletik auf der Messe Freiburg austoben. Start und Zieleinlauf des Freiburg Marathons befinden sich ebenfalls auf dem Messegelände.

Die Strecke des Freiburger Marathons führt über 21 Kilometer vorbei am neu entstandenen Stadtteil Güterbahnhof Nord und durch Herdern über den Schlossbergring in Richtung Dreisam. Anschließend geht es durch das Herz Freiburgs – die Altstadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten.

Vorbei am Platz der Alten Synagoge und der Unibibliothek führt die Strecke über die Wiwilibrücke – das Wahrzeichen im Logo des Marathons mit Blick auf die Herz-Jesu-Kirche – in den Stadtteil Stühlinger. Im Endspurt geht es über die Kaiserstuhlstraße und Emmy-Noether-Straße zum Zieleinlauf auf dem Messegelände. Für die Marathonläufer geht es in die zweite Runde.

Die Starter beim AOK-Gesundheitslauf laufen auf ihrer Zehn-Kilometer-Runde ebenfalls auf der offiziellen Marathonstrecke und „kürzen“ durch fünf sogenannte Weichen an verschiedenen Stellen ab.

Der Online-Nachmeldezeitraum endet am 6. April um 18 Uhr. Anschließend ist eine Nachmeldung nur noch am 7. und 8. April in Halle 3 der Messe Freiburg möglich.

  Der Streckenverlauf mit allen Wechsel- und Verpflegungsstellen ist abrufbar unter: www.mein-freiburgmarathon.de/mein-lauf.