Sportmix Weiter auf Platz eins

Die U12 des TV Weil, v.l.: Luca Röderer, Jonathan Leitherer, Fabian Bäuchle, Noel Civico, Leo Werner und Levi Ruhland. Foto: Stell Foto: Die Oberbadische

Kirchberg (ps). Mit dem Spieltag in Kirchberg/CH wurde die Jugend-Hallenmeisterschaft der Westschweiz 2019/2020 fortgesetzt. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für die Finalrunde, die Mannschaften von Platz fünf bis acht für die Platzierungsrunde.

Sehr eng geht es an der Tabellenspitze zu. Zumindest die ersten drei Teams haben noch berechtigte Hoffnung auf den Gesamtsieg, nachdem der TV Weil nach einem sicheren Sieg gegen den FB Neuendorf (11:6, 11:7) dann gegen den STV Staffelbach Satz zwei „verschenkte“ (11:2, 7:11). Gegen die FG Tecknau/Olten lief dann auch nicht alles nach Wunsch, es reichte aber zu einem 11:7, 11:6-Sieg.

Da Staffelbach gegen FTB Alpnach noch einen weiteren Satz abgeben musste, ebenso wie der STV Oberentfelden gegen Staffelbach, behaupteten die Weiler dank des besseren Ballverhältnisses gegenüber den Konkurrenten die Tabellenführung.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading