Steinen 88 Sportler ausgezeichnet

Steinen-Höllstein (sat). Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports.

Im TuS Höllstein hat im vergangenen Kalenderjahr die beachtliche Zahl von 88 Mitgliedern die Leistungsanforderungen erfüllt und konnten so in einer kleinen Feierstunde mit den Medaillen des DOSB ausgezeichnet werden.

Das Sportabzeichen kann in jedem Alter abgelegt werden und so reicht die Spanne beim TuS Höllstein von sieben Jahren (Louis Borenski) bis 76 Jahren (Horst Schramm). Die meisten Vereinsmitglieder lassen es mit einer Auszeichnung nicht gut sein, sondern versuchen jedes Jahr erneut, die zu erbringenden Leistungen, die sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination orientieren, zu absolvieren. Spitzenreiter sind bei den Männern Klaus Peters, der am Donnerstag sein 26. Abzeichen verliehen bekam, bei den Frauen Regina Wehrer (22), bei der männlichen Jugend David und Jonas Waidele (acht) sowie bei der weiblichen Jugend Jana Wohlschlegel und Lea Wöllner (acht).

Besonders engagiert beim Thema Sportabzeichen sind Peter Wallner und Friedrich Göller, die das 14-tägig stattfindende Sportabzeichentraining übernehmen. Seit einigen Jahren besteht auch eine Kooperation mit der Grundschule Höllstein, in der jährlich die dritte Klassenstufe am Training teilnimmt. In diesem Jahr konnte 18 Schülern der Grundschule das Sportabzeichen verliehen werden.

Ausgezeichnet wurden folgende Mitglieder: Frauen: Wehrer Regina, Weber-Glaser Monika, Weiß Petra, Waidele Silke, Wallner Birgit, Löffler Silke, Hänßler-Hug Sinah, Lantermann Luise, Schaffner Mara, Bleckmann Sylvia, Dürr Daniela, Ernst Ingrid, Roser Gudrun, Wohlschlegel Inge, Koch Julica, Sicola Gabriele, Brand Sabine, Dürr Rebecca, Oehlmann Britta, Pfister Andrea und Weiß Irina; Männer: Peters Klaus, Bastian Franz, Schramm Horst, Wohlschlegel Dietmar, Göller Friedrich, Wallner Peter, Schill Lothar, Tribull Helmut, Trinler Volker, Boczek Steffen, Weiß Stephan, Waidele Hans-Dieter, Lantermann Willi, Löffler Andreas, Grether Bernd, Hug Christoph, Borenski Reinhard, Dürr Simon, Koch Patrick, Leithner Sebastian, Brand Dirk, Bühler Michael, Denzer Manfred und Palkowski Michael; Jugend weiblich: Wohlschlegel Jana, Wöllner Lea, Roggendorf Arven, Roser Valeska, Wallner Anna, Wallner Nina, Koch Antonia, Kuttler Thea, Lais Alisa, Urschel Johanna, Weyers Sina, Hätty Susanna, Hoppe Lotta, Kerzendörfer Pauline, Rapp Malin, Bürglin Marie Lou, Grewe Malin, Gross Anna, Kunst Gina, Lenz Vanessa, Müller Luise, Traunwieser Kim und Tullack Malaika; Jugend männlich: Waidele David, Waidele Jonas, Brandsch Sebastian, Mattecka Jonas, Bleckmann Tassilo, Kerzendörfer Lukas, Koch Jannes, Koch Björn, Koch Jonathan, Schumacher Daniel, Borenski Louis, Havedi Cem, Hirz Darius, Kiefer Pascal, Müller Lukas, Nunes Leandro, Prits Eduard, Renk Jonas, Tabel Max, Tullack Jannis.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading