Steinen „Allzeit gute Fahrt“

Was lange währt, wird endlich gut: Seit 2014 bemühte sich die Höllsteiner Feuerwehr um ein neues Fahrzeug. Am Mittwochabend konnte das LF 10 im neuen Gerätehaus nun feierlich übergeben werden.

Steinen-Höllstein (ilz). Neben den Höllsteiner Floriansjüngern und Kollegen aus anderen Abteilungen, lauschten auch einige Gemeinderäte und Bürgermeister Gunther Braun der Rede des Gesamtwehrkommandanten Walter Bachmann, der das neue Feuerwehrfahrzeug präsentierte.

Bachmann verdeutlichte, dass sich die feierliche Übergabe des LF10 am Ende einer langen Kette von Ereignissen befand, die bereits 2014 ihren Lauf genommen hatten. Bereits damals waren in den Gemeindehaushalt Mittel für die Beschaffung eines neuen Fahrzeugs eingestellt worden.

Im Jahr darauf seien die Fördermittel des Landes bewilligt worden, woraufhin die Ausschreibung hatte erfolgen können. Den Auftrag für das insgesamt 253 500 Euro teure Fahrzeug vergab der Gemeinderat schließlich im Mai 2016. Und nach einer Lieferzeit von 19 Monaten sei das Fahrzeug nun endlich an seinem Bestimmungsort eingetroffen, so Bachmann.

Das Fahrzeug, das am Mittwochmorgen noch von Ehrenkommandant Hildolf Schwald mit dem Höllsteiner Schriftzug beklebt worden war, bezeichnete Bachmann in seiner Rede als „schnörkellos, ohne Schnickschnack und einfach zweckmäßig“.

Einen besonderen Dank richtete Bachmann vor allem an den Steinener Abteilungskommandanten Michael Lauer sowie an Höllsteins ehemaligen Kommandanten Helmut Gresslin. Beide hätten sich äußerst engagiert für die Beschaffung des neuen LF10 eingesetzt.

Diese Dankesworte griff auch Bürgermeister Gunther Braun auf. Das neue Fahrzeug sei auch vor dem Hintergrund des Feuerwehrkonzepts eine wichtige Anschaffung, so der Bürgermeister. Mit Blick auf die geplante Laufzeit von 25 Jahren, sei das neue Feuerwehrauto zudem eine Investition in die Zukunft. „Noch die heutigen Mitglieder der Jugendfeuerwehr werden daran üben“, so Braun.

Den symbolischen Schlüssel für das neue Fahrzeug händigte der Bürgermeister schließlich Helmut Gresslin und seinem Nachfolger Dietmar Klande aus, verbunden mit dem Wunsch „Allzeit gute Fahrt“.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading