Steinen Applaus für virtuoses Querflötenduo

Anne-Sophie Hartzer und Vincent Thuet spielten bei „Klassik@5“ in der Christuskirche in Steinen. Foto: zVg

Steinen - Sehr gut besucht trotz des frühlingshaften Sonntagswetters war das erste Konzert der Reihe „Klassik@5“ mit dem Querflötenduo Anne-Sophie Hartzer und Vincent Thuet aus Frankreich in der Christuskirche Steinen.

Der Programmtitel „Die klassische Musik ist ein Wunder“ drückte eine hohe Erwartung aus, die die erstklassigen Querflötisten Hartzer und Thuet mit einem sehr vielseitigem Repertoire mit ausgesuchten Werken von Johann Sebastian Bach, Michel Blavet, Marin Marais, Wilhelm Friedemann Bach, Sigfried Karg-Elert und Georg Philipp Telemann virtuos zu Gehör brachten. Ergänzende kurze Erläuterungen zu Besonderheiten einzelner Musikstücke oder Eigenarten ausgewählter Komponisten erheiterten und versetzten die Zuhörer in die Lage, sich noch besser in die gefühls- und stimmungsbetonte Musik und die damalige Zeit einzufühlen.

Die Klassikfans, von Schülern aus der Musikschule bis zu fachlich versierten Musikern aus Frankreich, zeigten ihre große Begeisterung über die auf außerordentlich hohem Niveau gespielte Musik mit lang anhaltendem Applaus. Anne-Sophie Hartzer und Vincent Thuet (Querflötenlehrer an der Musikschule Mittleres Wiesental, Frankreich und der Schweiz) verabschiedeten das Publikum mit einem Kanon als Zugabe. Die abschließende Einladung zum Gespräch und Getränk wurde von vielen Gästen gerne genutzt.

Die vom Förderverein „Kunst und Kultur Steinen“ initiierte Plattform für klassische Konzerte - jeweils am Sonntagnachmittag um 17 Uhr - bietet allen Musikern, Chören, Vereinen und Ensembles aus dem Steinener Umfeld die Möglichkeit, ihr eigenes klassisches Konzertprogramm in diesem Rahmen zu präsentieren. Aus der Fachschaft der Musikschule Mittleres Wiesental bestreiten Profimusiker mit ihren Duos oder Trios das Klassikprogramm 2019 mit drei Sonntagskonzerten.

Das nächste „Klassik@5-Konzert“ findet zum Sommerferienende am 8. September (Denkmaltag) statt. „Mit Trompete und Gitarre auf Du und Du“ heißt das Programm von Ingo Ganter (Flügelhorn, Trompete) und Andreas Berg (Gitarre). Mitte November nimmt das Trio von Peter Geisler (Klarinette) den Zuhörer thematisch mit in die Zeit der Romantik.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading