Steinen Besinnliche Stimmung

Der Frauenchor Steinen sorgte für Unterhaltung. Foto: Poppen Foto: Markgräfler Tagblatt

Steinen-Hägelberg (gpn). In weihnachtlichem Glanz erstrahlen zwei Weihnachtsbäume bei der Adventsfeier des Kranken- und Altenpflegevereins Hägelberg im neuen Dorfgemeinschaftshaus (DGH). Seitenwände und Tische sind festlich geschmückt. „In die alte Halle bin ich nie gegangen“, bekennt eine Dame an einem der Tische, es habe sie nicht gereizt. Umso mehr freut es Gabriele Kaiser-Bühler, Vorsitzende des Vereins, dass so viele Senioren den Weg ins DGH gefunden haben, und zur Feier des Tages ist auch der Frauenchor Steinen mit von der Partie. „Es ist eine Ehre, dass wir den Chor einladen konnten“, begrüßt Gabriele Kaiser-Bühler die 40 Sängerinnen, so etwas Tolles sei in der alten Turnhalle nicht möglich gewesen, die etwa so groß gewesen sei wie die Bühne im DGH. Auch die beiden Pfarrer Dirk Kellner und Michael Latzel beglückwünschen die Hägelberger zu ihrer Errungenschaft.

Mit dem Spiritual „My Lord What a Morning” betritt der Frauenchor die Bühne, um unter der Leitung von Dirigentin Ines Kiefer das DGH mit geistlichen Liedern aus verschiedenen Ländern und Weihnachtsliedern zum Klingen zu bringen.

Besonders heiter wird die Stimmung, als Nikolaus Markus Otto mit viel Charme seine Gaben an das Vorstandsteam und – mithilfe der Ersatz-Nikoläusin Gabriele Kaiser-Bühler – an alle anderen im Saal verteilt. Und bevor er sich verabschiedet, gibt er mit auf den Weg, dass bei einer neuen Halle ein neuer Name für den Kranken- und Altenpflegeverein doch gut passen würde.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

748941_0_4_1000x750.jpg

Die Bundesregierung hat entschieden, dass Urlauber, die in ein Risikogebiet reisen, die Kosten für den Corona-Test bei der Rückkehr nicht selbst übernehmen müssen. Zahlen werden die Krankenkassen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading