Maulburg - Die Tiefbauarbeiten an der neuen Wiesebrücke in Maulburg sind abgeschlossen, nun heißt es warten auf den Überbau.

Diese Information zum Stand der Arbeiten an der Wiesebrücke gab Bürgermeister Jürgen Multner auf Frage von Stephanie Scarr (Bürgervereinigung Maulburg) in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Was da an Überbau noch fehlt, ist wahrlich ein großformatiges Schwergewicht. Die eigens auf die Maulburger Verhältnisse bemessene Stahlkonstruktion für die Brücke nämlich wird in einem Stahlwerk in Magdeburg am Stück und aus einem Guss gefertigt.

Von Magdeburg aus wird die Konstruktion per Sondertransport nach München chauffiert, wo Betonplatten angefügt werden. Die komplette Konstruktion wird dann an ihren Bestimmungsort in Maulburg transportiert und in die über die vergangenen Monaten hinweg gebauten Widerlager eingelassen.

„Wenn es ganz gut läuft, klappt das bis Ende Jahr“, gab Bürgermeister Jürgen Multner die Informationen aus dem Bauamt weiter – eventuell wird es aber nächstes Jahr.

Der Brückenneubau wurde notwendig, weil die Standsicherheit der alten Brücke nicht mehr gegeben war (wir berichteten).