Steinen Das Engagement wird belohnt

Hebelmusik-Vorsitzende Sandra Boos (rechts) freute sich über einen Spendenscheck über 672 Euro, den sie von Filialleiterin Katharina Prommersberger vom dm-Markt in Höllstein entgegennehmen konnte. Foto: Ralph Lacher Foto: Markgräfler Tagblatt

Steinen-Höllstein (os). Die Benefizaktion „HelferHerzen“ im Drogeriemarkt dm in Höllstein brachte der Hebelmusik Hausen einen Spendenscheck über 672,79 Euro. Am 28. September spendete die Drogeriemarkt-Kette fünf Prozent des Tagesumsatzes an rund 1750 Vereine und Initiativen, die sich ehrenamtlich engagieren. Weil das soziale und kulturelle Leben coronabedingt fast zum Erliegen kam, konnten sie kaum Einnahmen erwirtschaften.

Bei der Spendenübergabe vor dem Schopfheimer Georg-Reinhardt-Haus sagte Hebelmusik-Vorsitzende Sandra Boos, das man das Geld für die Ausbildung des Musikernachwuchses verwenden werde. Katharina Prommersberger, die Leiterin des Höllsteiner dm-Marktes, sage, dass die Wahl auf die Hebelmusik gefallen sei, weil sich der Verein in den vergangenen Monaten vielfältig engagiert habe. Etwa bei der Nachbarschaftshilfe, dem Kinderferienprogramm oder Konzerten vor Senioren- und Pflegeheimen. Bei der Spendenübergabe freuten sich die Bewohner des Georg-Reinhardt-Hauses, darunter auch Hausener, und das Personal über das mittlerweile dritte Konzert. Weitere Auftritte sollen folgen.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

Umfrage

Mund-Nasen-Bedeckung

Die Bund- und Länderchefs haben am Mittwoch einen Stufenplan mit Öffnungsperspektive für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur beschlossen, der regelt wann und wo weitere Schritte raus aus dem Lockdown möglich sind. Wie beurteilen Sie das neue Regelwerk?

Ergebnis anzeigen
loading