Steinen „Die neue Idee kam schon gut an“

(hp)

Steinen-Hägelberg - Auf Wunsch der Mitglieder des Kranken- und Altenpflegevereins wurde der Spielenachmittag in einen KAVi-Treff umgewandelt. Mit der Vereinsvorsitzenden Gabriele Kaiser-Bühler sprach unser Redakteur Harald Pflüger.

Frage: Frau Kaiser-Bühler, aus dem Spielenachmittag wird der KAVi-Treff. Wie kam es dazu?

Da beim Spielenachmittag immer weniger Teilnehmer kamen, haben wir uns Gedanken gemacht, woran es liegen könnte, und auch unsere Mitglieder befragt. Es ist uns wichtig, uns nach den Wünschen unserer Mitglieder zu richten damit sie sich wohl fühlen und dadurch natürlich auch wieder neue Mitglieder gewinnen zu können.Resultat: Der Treff werde nach wie vor gewünscht, insbesondere in der kalten Jahreszeit freue man sich auf ein gemütliches Miteinander,

Bei einigen fehlten allerdings die passenden Spielpartner, und die anderen wollen gar nicht spielen, deshalb kamen sie nicht.

Frage: Was erwartet die Besucher?

Ein gemütlicher Nachmittag mit Spielen und / oder einfach nur Gesprächen. Die Vorstandsfrauen beziehungsweise nach Absprache manchmal die Besucher backen feinen Kuchen. Kaffee und andere Getränke stehen auch zur Verfügung. Ich selbst hatte mit einer Vorstandskollegin zum Saisonbeginn gleich mal einen Skat-Kurs. Also kann man auch voneinander lernen. Und es hat unheimlich Spaß gemacht.

Frage: Wer kann kommen?

Der Spielenachmittag war ursprünglich für die Senioren ab 60 Jahren gedacht. Da gab es aber mittlerweile ein Umdenken! Da ja unser Verein für Jung und Alt ist, können selbstverständlich alle Mitglieder des KAVs und Hägelberger Bürger, die mal reinschnuppern wollen und eventuell etwas Anschluss suchen, uns gerne besuchen.

Frage: Was bedeutet eigentlich KAVi?

Dies ist ein Wortspiel. KAV ist das Kürzel für den Kranken- und Altenpflegeverein. Kaffii das alemannische Wort für Kaffee. Viertele steht für Wein oder andere Getränke: KA Kaffee Vi Viertele.

Frage: Am Montag war ja Premiere.

Beim ersten Termin kam die neue Idee schon gut an. Wir hatten viele Neuzugänge zu verzeichnen.Es war eine gute Stimmung. Die Spieler saßen zusammen und die Nicht-Spieler am nächsten Tisch. Was auch sehr schön war, war, dass auch jüngere und männliche Teilnehmer den Weg zu uns gefunden haben.

Selbstverständlich haben wir immer noch Platz für weitere Neugierige. Es ist nichts verpflichtend, jeder kann kommen, wie er Lust und Zeit hat. Was auch gut ist: Das Feuerwehrheim ist zentral im Ort gelegen und gut für jeden zu erreichen. Wir sind auch der Feuerwehr für die tolle Unterstützung dankbar.

Weitere Informationen: Die weiteren Termine des KAVi-Treffs: 19. November, 3. und 17. Dezember, 7. und 21. Januar, 4. und 18. Februar sowie 4. und 18. März jeweils von 14.30 bis 17 Uhr im Feuerwehrheim.

Umfrage

Ölförderung in Russland

Die Europäische Union plant ein Erdöl-Embargo gegen Russland. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading