Steinen Engagierter Pädagoge und Sozialdemokrat

Markgräfler Tagblatt, 10.11.2017 00:00 Uhr

Steinen-Hägelberg (os). Seinen 80sten Geburtstag feiert am heutigen Freitag Manfred Spauszus. Geboren wurde der Jubilar am 10. November 1937 als eines von sechs Kinder einer Hüsinger Familie. Nach der Mittleren Reife besuchte Manfred Spauszus die neue Berufsfachschule in Lörrach und trat danach eine Lehre als Bauzeichner in Schopfheim an. Nach absolvierter Lehre gehörte Manfred Spauszus 1955 zum ersten Jahrgang, der in der damals neu gegründeten Bundeswehr Dienst tat. Nach der Bundeswehrzeit arbeitete er bei seinem Lehrbetrieb als Bauzeichner. In Speyer bot sich ihm dann die Gelegenheit, auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur zu machen. Anschließend absolvierte er an der Pädagogischen Hochschule in Kaiserslautern ein Lehramtsstudium für Volksschulen. Dort lernte er seine spätere Frau Waltraud kennen. 1968 wurde geheiratet.

Als Junglehrer hatte Manfred Spauszus eine Stelle an einer Schule in Ludwigshafen. Als sein Vater starb, wollte er wieder zurück ins Wiesental. Dabei legte man ihm nahe, sich zum Berufsschullehrer weiterzubilden. Nach einem weiteren Studium in Stuttgart bekam Spauszus eine Stelle an der Gewerbeschule in Schopfheim, und das Lehrerehepaar Spauszus zog nach Hägelberg.

Spauszus hatte in den späten Sechzigerjahren über die Studentenbewegung Kontakt zur Sozialdemokratie bekommen. Vor allem Willy Brandt („Wir wollen mehr Demokratie wagen“) beeindruckte ihm. Spauszus schloss sich dem SPD-Ortsverein Steinen-Höllstein (in dem er 20 Jahre lang Schriftführer war) an, wurde Ortschafts- und Gemeinderat. Mitglied in der AWO Steinen und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft wurde der überzeugte Sozialdemokrat ebenfalls. Ein Anliegen war ihm der Kontakt zu den Sozialdemokraten in der Partnergemeinde Cornimont.

Im Ruhestand blieb das Engagement für die GEW, wo er mit seiner Ehefrau die Ruheständler-Gruppe betreut, für die AWO Steinen und den SPD-Ortsverein. Zu den weiterern Freizeitbeschäftigungen zählen unter anderem Lesen und gemeinsame Reisen mit der Ehefrau.

 
          1