Steinen Fünf Bewerber in der Stichwahl

Von acht auf fünf Bewerber schrumpfte das Kandidatenfeld für den zweiten Wahlgang der Bürgermeisterwahl in Steinen. Fotos: Harald Pflüger/zVg Foto: Markgräfler Tagblatt

Von Harald Pflüger

Fünf Bewerber um das Bürgermeisteramt gehen am Sonntag, 3. April, in die Stichwahl: Gunther Braun, Benjamin Blum, Vanessa Weber, Götz Beckenbauer und Michael Eckardt.

Steinen. Weil bei der Bürgermeisterwahl am 13. März keiner der acht Bewerber die erforderliche Mehrheit erreichte, kommt es am 3. April zu einer Stichwahl. Bis Mittwochabend hatten neue Kandidaten Gelegenheit, ihre Bewerbung einzureichen und bisherige Bewerber die Möglichkeit, von ihrer Kandidatur abzurücken.

Götz Beckenbauer weiter auf dem Stimmzettel

Öffentlich erklärt, im zweiten Wahlgang nicht mehr anzutreten, hatten bereits Mark Leimgruber, Nicolas Kerscher und Matthias Pawlicki. Vorsorglich hatte die Gemeinde diese drei Personen (und auch Götz Beckenbauer, der ebenfalls über einen Rückzug nachdachte) darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihren Rückzug der Gemeinde gegenüber in Schriftform bekunden müssen. Mark Leimgruber hatte dies bereits am Dienstag getan, Nicolas Kerscher und Matthias Pawlicki folgten am Mittwoch. Auch Götz Beckenbauer wollte sich am 3. April nicht mehr zur Wahl stellen und kündigte dies am Mittwoch per SMS (Short Message Service) an. Die in der Kurzmitteilung angekündigte schriftliche Rücknahme der Bewerbung hatte die Gemeinde bis Mittwoch, 18 Uhr, jedoch nicht erreicht. Der Gemeindewahlausschuss, der um 18.30 Uhr unter dem Vorsitz von Bürgermeister Rainer König in öffentlicher Sitzung im Rathaus tagte, stellte daraufhin fest, dass Beckenbauers Be-

Keine neue Bewerbung bis Mittwochabend

werbung nach wie vor Gültigkeit hat, weil die Form (der schriftlichen Absage) nicht gewahrt wurde. Auf Anfrage unserer Zeitung sagte Beckenbauer gestern Mittag, dass er sich dennoch aus dem Wahlkampf zurückziehen und gegebenenfalls eine Wahlempfehlung aussprechen werde. Neue Bewerbungen waren bis Mittwochabend nicht bei der Gemeinde Steinen eingegangen.

Auf dem Stimmzettel zur Wahl am Sonntag, 3. April, stehen somit in der Reihenfolge: Gunther Braun, Benjamin Blum, Vanessa Weber, Götz Beckenbauer und Michael Eckardt. Im zweiten Wahlgang hat derjenige Bewerber gewonnen, der die meisten Stimmen auf sich vereinen kann.

Weitere Informationen: Am Tag nach der Bürgermeisterwahl kommt der Gemeindewahlausschuss erneut im Rathaus zu einer öffentlichen Sitzung zusammen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading