Steinen-Hägelberg Fröschle, Define und Haie turnen um die Wette

Ralph Lacher
Sie haben ihr Sportabzeichen in der Tasche. Foto: Ralph Lacher

Voller Elan bei der Sache präsentiert sich der Turnverein Hägelberg.

Beim Kinderturnfest im Dorfgemeinschaftshaus zum Start in die Sommerpause konnten die jungen Mitglieder der Turnabteilung in ihren Gruppen das Kinderturn-Abzeichen des Deutschen Turnerbunds ablegen. Die Resonanz auf dieses Angebot war sehr gut: 50 der rund 60 Kinder und Jugendlichen im TVH kamen, überwiegend in Begleitung.

Die Übungsleiter der Kinderturngruppen „Fröschle I und II“ (drei bis fünf Jahre), „Delfine“ (sechs bis acht Jahre) und „Haie“ (neun bis elf Jahre) sowie einige Jungs aus der Fußball-Gruppe hatten in der Halle gemäß der Vorgabe der „Deutschen Turnerjugend“ alles vorbereitet. Das Angebot umfasste Übungen, die zum einen die Vielfalt des Kinderturnens widerspiegelten, zum anderen dessen Zielrichtung deutlich machten, nämlich die Schulung koordinativer und konditioneller Fähigkeiten. „Sechs solche Übungen wurden ausgewählt“, erklärte Übungsleiterin Melanie Brase.

Und so wurde in der Halle geklettert oder aber an den Ringen ein Ball mit den Füßen transportiert und in ein kleines Tor bugsiert. Dabei feuerten sich die Kinder gegenseitig an oder nahmen einen Mitturner tröstend in den Arm, wenn es mal nicht so gut klappte mit der jeweiligen Übung.

„Mit unserer breitensportlichen Ausrichtung sind wir sehr gefragt in Hägelberg“, erzählte Brase. So hatte der TVH einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Im Bereich Kinderturnen sei dieser Zuwachs so stark, dass man zwischenzeitlich einen Aufnahmestopp verhängen und eine Warteliste anlegen musste.

„Wir sind zwar hinsichtlich der Übungsleiter aktuell so aufgestellt, dass die bestehenden Gruppen kompetent betreut sind. Allerdings gibt es auch Übungsleiter, die mehrere Einheiten pro Woche absolvieren“, sagt Brase.

Deshalb würde sich der TVH über neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter freuen, besondere Vorkenntnisse seien dafür nicht erforderlich, ganz wichtig sei jedoch Engagement, betont die Übungsleiterin.

Bei der Siegerehrung mit kleinen Präsenten, Urkunden und einer Goldmedaille für jedes Kind wurde eine solche engagierte Übungsleiterin verabschiedet: Christine Putz hat 14 Jahre lang Kinderturngruppen geleitet. Dies wurde mit herzlichen Dankesworten, Präsenten und lang anhaltendem Applaus gewürdigt.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading