Steinen „Hier finden die Kinder ein Zuhause“

Die Lehrerkolleginnen freuten sich gestern, als Bürgermeister Braun der neuen Rektorin der Höllsteiner Grundschule, Doris Schack, Blumen und Schokolade überreichte. Foto: Petra Martin Foto: Markgräfler Tagblatt

Mit frischem Elan geht die neue Leiterin der Höllsteiner Grundschule an ihre Aufgaben. Bestärkt wurde sie dabei von Bürgermeister Gunther Braun, der gestern der Schule einen Besuch abstattete, um Doris Schack offiziell zum neuen Amt zu gratulieren.

Von Petra Martin

Steinen-Höllstein. Doris Schack ist keine Unbekannte an der Schule. Im Gegenteil: Sie bringt reichlich Erfahrung mit. Die Pädagogin arbeitet schon im 18ten Jahr an der Schule und war seit August 2016 kommissarische Schulleiterin; sie ist die Nachfolgerin von Rektorin Susanne Kury.

„Höllstein ist ein wichtiger Standort für die Steinener Schullandschaft“, betonte Bürgermeister Braun. Die Gemeinde sei froh, über die beiden kleinen Grundschulen in Weitenau und Höllstein zu verfügen. Die Nähe zum Kindergarten und zum häuslichen Umfeld seien von Bedeutung; im anderen Fall müssten die Höllsteiner Kinder nach Steinen gefahren werden. Die Höllsteiner Schule habe genau die richtige Größe. „Hier finden die Kinder ein Zuhause.“ Bürgermeister Braun würdigte die Tatsache, dass die Schule wieder eine Rektorin hat, als Glücksfall. Andere kleine Schulen hätten Mühe, eine Leitung zu finden. So könne sich die Gemeinde glücklich schätzen, mit Doris Schack wieder eine Rektorin zu haben, zumal das Verfahren äußerst schwierig zu durchlaufen sei. „Hut ab vor dem Auswahlverfahren“, lobte Braun dabei die Leistung Schacks, über die er schon „positives Feedback“ erhalten habe.

Einfach werden die zu meisternden Aufgaben auch künftig nicht werden. Der Gemeinde stehen Planungen in bezug auf Schulen und Kindergärten bevor, die Betreuung soll weiterhin auf gute Füße gestellt werden. Und: Gegen Jahresende wird das Regierungspräsidium Freiburg eine Evaluation an der Höllsteiner Grundschule betreiben.

Doris Schack, die am 1. Mai ihre Ernennung zur Rektorin erhielt, fühlt sich gut aufgehoben. Sie lobte die „angenehme, erfrischende Zusammenarbeit“ mit ihren Kolleginnen und mit der Gemeinde.

An der Höllsteiner Grundschule sind neben Rektorin Doris Schack neun Lehrkräfte tätig. Die Schule wird von 107 Schülern besucht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading