Steinen Hug ist „Handwerksunternehmen 2018“

Gerhard (zweiter von links), Christoph (dritter von links) und Karl-Friedrich Hug (dritter von rechts) erhielten die Auszeichnung „Handwerksunternehmen des Jahres“ aus den Händen des Vizepräsidenten der Handwerkskammer Christof Burger (rechts). Bürgermeister Gunther Braun (zweiter von rechts), und der Lörracher Kreishandwerksmeister Michael Schwab (links) gratulierten. Foto: HWK FR/Tobias Heink

Steinen/Freiburg - Vier Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Freiburg wurden am Freitagabend als „Handwerksunternehmen des Jahres 2018“ ausgezeichnet, Nshwan Khabbazi Kälteanlagenbau aus Riegel erhielt einen Sonderpreis für Integration. Zu den ausgezeichneten „Handwerksunternehmen des Jahres 2018“ zählt auch die Metzgerei und der Partyservice Hug aus Steinen.

Der jährlich von der Handwerkskammer Freiburg vergebene Preis würdigt Betriebe, die sich mit innovativen Ideen und außergewöhnlichem Engagement erfolgreich am Markt platziert haben und dabei Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft übernehmen. „Die fünf geehrten Unternehmen beweisen, was unsere Betriebe zu leisten im Stande sind“, würdigte Kammer-Vizepräsident Christof Burger in seinem Grußwort die Preisträger.

Metzgerei & Partyservice Hug ist ein regional und lokal verwurzeltes Unternehmen, das bereits in dritter Generation geführt wird. Neben der eigenen Produktion und dem Verkauf verfügt Hug über eine eigene Event-Location und ein Tagesrestaurant, in denen das gesamte Dienstleistungssortiment angeboten werden kann. Auch die Lieferung an die Schulmensa des Meret Oppenheim Schulzentrums in Steinen und der internationale Vertrieb der Produkte bilden weitere Standbeine des Unternehmens. Genauso breit wie das Dienstleistungsangebot ist laut Handwerkskammer Freiburg auch die Produktpalette des Unternehmens.

Ganz bewusst verzichtet man auf Spezialisierung, ohne dabei Abstriche beim handwerklich traditionellen Herstellungsverfahren zu machen. „So ist die Metzgerei Hug ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie Tradition und Moderne im Handwerk zusammenkommen“, so die Handwerkskammer. Inhaber Karl-Friedrich Hug engagiert sich zudem als Kommunalpolitiker sowie in mehreren Vereinen und ist so über die Grenzen Steinens hinaus bekannt geworden.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading