Steinen Kinder kommen der Natur nahe

Ralph Lacher
Daniela Mittl (an der Trommel) gestaltete mit Maulburger Ferienspaß-Kindern zwei erlebnisreiche Vormittage im Singgarten am Dinkelberg. Foto: Ralph Lacher

Ferienprogramm: Singgarten am Dinkelberghang mit Basteln und Musizieren

Von Ralph Lacher

Maulburg. Daniela Mittl aus Wiechs hat als Musikpädagogin einen „Singgarten“ in Maulburg am Dinkelberghang. Dorthin lud sie erstmals im Rahmen des Dorfstübli-Ferienspaß-Programms zu zwei Vormittagen ein und hatte damit gleich großen Erfolg – jeweils rund ein Dutzend Kinder kamen, teilweise in Begleitung der Mütter in die hochsommerliche Natur am Dinkelberg.

Im Weidenkreis wurde gemeinsam gesungen und getrommelt, gespielt und gebastelt, aber auch gegärtnert. Und natürlich bekamen die Ziegen und Schafe auf der Koppel beim Singgarten Besuche abgestattet.

Auf spielerische Weise bekamen die Kinder in der Natur von Mittl auch vermittelt, dass Pflanzen und Tiere den bewussten Umgang von großen und kleinen Menschen benötigen, um nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen zu werden – im Weidenkreis besprach die Ferienspaß-Gastgeberin mit den Kids und den Müttern auch kindgerecht Dinge wie den Klimawandel. Die ziemlich verbrannten, eher braunen denn grünen Wiesen am Dinkelberghang waren da gute Beispiele in direkter Nachbarschaft.

„Es war wunderschön zu sehen, wie Singen, Spielen, Basteln und gemeinsames Musizieren an frischer Luft allen Spaß gemacht hat“, sagte Mittl hochzufrieden mit ihrem ersten, aber sicher nicht letzten Mitwirken am kommunalen Ferienspaß-Angebot.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading