Steinen Kunden zeigen sich spendabel

SB-Import-Eidos
Auch Torten wurden beim Uemi-Basar auf dem Ochsen-Parkplatz verkauft. Foto: Ralph Lacher

Steinen (os). Erfolgreich verliefen die Basare des Vereins Uemi auf dem Markt und auf dem Ochsen-Parkplatz. Dieser Verein wurde in der Schweiz gegründet, um Straßenkindern in Brasilien zu helfen. Seit 29 Jahren gibt es auch in Steinen einen Ableger. Dessen Sprecherinnen sind Sabine Kiefer und Susanne Pflüger-König.

Der Verkauf von Speisen, Schmuck und Kleidung war so gut, dass Sabine Kiefer sich sicher war, dass der Verein seine finanziellen Ziele erreicht habe. In diesem Jahr sollen 300 Care-Pakete an Familien verteilt werden. Gleichzeitig soll mit dem Erlös die Ausweitung des Mittagessensangebots unterstützt werden. Und auch an Fotovoltaik-Anlagen auf den Dächern der kleinen Uemi-Siedlung ist gedacht.

Fast alles, was im Angebot war und auch verkauft wurde, war von Mitgliedern der Kirchengemeinde und anderen Mitbürgern sowie Unternehmen gespendet worden. Und auch die Basar-Kunden waren spendabel, erzählte Susann Pflüger-König. Denn meist rundeten die Kunden die Preise großzügig auf.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Nancy Faeser

Bundesinnenministerin Nancy Faeser will das Staatsbürgerschaftsrecht reformieren. Was halten Sie von den Plänen, die Hürden für eine Einbürgerung zu senken?

Ergebnis anzeigen
loading