Steinen Neuapostolische Kirche schließt

Markgräfler Tagblatt
Neuapostolische Kirche in Steinen. Foto: Harald Pflüger Foto: Markgräfler Tagblatt

Steinen. Seit längerem beobachtet man bei der neuapostolischen Gemeinde den demografischen Wandel in der Gesellschaft. Davon ist letztendlich auch die neuapostolische Kirchengemeinde Steinen betroffen.

Die Geburten- und Sterbezahlen sowie auch die Altersstruktur generell hätten in den vergangenen Jahren innerhalb der Kirchengemeinde eine ungünstige Entwicklung genommen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Kirchenleitung der neuapostolischen Kirche Süddeutschland wird deshalb den Kirchenstandort Steinen, Kanderner Straße 41a, im Oktober aufgeben.

Am Donnerstag, 10. Oktober, wird in der neuapostolischen Kirche Steinen der letzte Gottesdienst stattfinden. In diesem Gottesdienst wird Apostel Martin Schnaufer auch die Entwidmung (Profanierung) des Kirchengebäudes durchführen und somit das Gebäude wieder einer weltlichen Nutzung zuführen.

Künftig werden die Gemeindemitglieder die Gottesdienste in Maulburg, Johann-Peter-Hebel-Straße 11, besuchen.

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading