Steinen Nicht gesiegt

Marian Schreier mit dem roten Steuerrad 2016 (Archivfoto) Foto: Anja Bertsch

Steinen - Nicht geschafft auf den Chefsessel im Rathaus der Landeshauptstadt hat es Marian Schreier, der 2016 das rote Steuerrad des SPD-Ortsvereins Steinen-Höllstein als Hoffnungsträger seiner Partei erhielt.

Zwar hat Schreier die Oberbürgermeisterwahl nicht gewonnen, doch ein Verlierer ist er nicht.

Im zweiten Wahlgang erhielt er 36,9 Prozent der Stimmen, was mehr als ein Achtungserfolg bedeutet. Schreier war bei der Wahl trotz SPD-Parteibuch als unabhängiger Kandidat angetreten.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading