Steinen Prüfung mit Erfolg bestanden

Steinen. Trotz der Corona-Pandemie läuft bei der Freiwilligen Feuerwehr Steinen die Ausbildung und Nachwuchssicherung.

An der diesjährigen Truppmann-Ausbildung, Lehrgang 2020 bis 2021, haben laut einer Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr 14 Anwärter teilgenommen. Alle haben die Prüfung mit Erfolg bestanden.

Nach dem Start der Ausbildung am 5. Oktober 2020 musste der Lehrgang coronabedingt im November unterbrochen werden. Er konnte erst im Mai 2021 weitergeführt werden.

Von der Abteilung Höllstein nahmen Tom Böhringer und Celine Schleith, von der Abteilung Hüsingen Hazim Bajric, Cecil Blüss, Jarno Treiling, Luis Hessler, Norbert Koch und Niclas Mutter, von der Abteilung Steinen David Böttinger, Issa Diawara und Simon Doleschel, von der Abteilung Weitenau Emil Geier sowie von der Freiwilligen Feuerwehr Schallbach Niclas Zibret und von der Freiwilligen Feuerwehr Weil am Rhein Philipp Peil teil.

Der Truppmann-Lehrgang vermittelte in zirka 80 Stunden Erste Hilfe, Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde, Brandsicherheitswachdienst, den großen Bereich Löscheinsatz, Technische Hilfeleistung und Gefahrstoffe aller Art.

Als Ausbilder waren Führungskräfte von allen Abteilungen und die Ausbilder der Feuerwehr Steinen tätig.

NEU: Täglich 5 neue Rätsel in der OV ePaper App – Jetzt bis zum Jahresende testen. HIER erfahren Sie mehr.

  • Bewertung
    0

Umfrage

8ea9cc5e-c9e5-11eb-8587-6b9f95e976e8.jpg

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fordert eine Ausweitung der Testpflicht für ungeimpfte Reiserückkehrer – egal aus welchem Land sie einreisen und mit welchem Verkehrsmittel sie nach Deutschland kommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Ergebnis anzeigen
loading