Steinen Scanner im Freibad defekt

Maximilian Müller
Der Kinderbereich im Freibad Steinen Foto: Helen Müller

Steinen - Die Technik im Freibad läuft einwandfrei, berichtet Thomas Kunze, der dort die Badeaufsicht hat. Allerdings kann man das nicht über den Automaten sagen, der die Internet-Tickets scannt. Der ist nämlich derzeit defekt, sodass je nach Besucheraufkommen mal geschaut wird, wer bezahlt hat, und mal eben nicht.

Denn die Aufsicht über die Schwimmer habe Vorrang. Da könne man sich nicht noch um die Kasse kümmern, wenn viel los ist. Wenn weniger Besucher im Freibad sind, kann man aber auch den Eintritt bei ihm zahlen, berichtet er.

Im Becken sei das Wasser am Freitagmorgen übrigens bereits 22 Grad Celsius warm gewesen, erzählt Kunze weiter. Das sei dank der Einstellungen möglich, die der neue Betreiber vorgenommen habe. Dadurch sei auch das Wasser sauberer. Kunze spricht von einer herausragenden Qualität.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Saskia Esken

SPD-Chefin Saskia Esken hat in Sachen Benzinpreise schärfere Maßnahmen wie ein befristetes Tempolimit und Fahrverbote ins Spiel gebracht. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading